Image Image Image Image

12 Stockwerke: Chinese lässt iPhone 6 fallen

12 Stockwerke: Chinese lässt iPhone 6 fallen

Wang Dewei auf China lies sein iPhone 6 fallen, offenbar aus einem Apartmentkomplex mit zahlreichen Stockwerken. An insgesamt 12 (bzw. 11) Etagen ist das iPhone 6 entlang gerauscht, bevor es einen plötzlichen Tod erlitt.

In einem Aftermath-Video sehen wir die Auswirkungen dieser heftigen Kollision, die so ziemlich alles an äußerlich zugänglichen Komponenten vernichtete. Das Innere des iPhone 6 sieht überraschend geordnet aus, dafür dass es etwa 40 Meter in der Vertikalen auf dem Buckel hat. Dennoch wird das Logic Board vermutlich einige kleinere Risse aufweisen, so ganz ohne Macken wird das kein mobiles Gerät überstehen.

Was lernen wir daraus, liebe Kinder? Keine Selfies mit kalten Händen machen, schon gar nicht außerhalb des Geländers eines so hohen Gebäudes. Immerhin scheint der junge Mann noch ein recht gutes Ersatzgerät für ebenso vertikale Videos übrig zu haben, um den Schaden zu dokumentieren:


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Jan

    Endlich passiert in China mal was anderes als ständig nur umgekippte Reisesäcke.
    In China ist ein Handy runtergefallen. 😉

  • Dave

    Who cares?



← Menü öffnen weblogit.net | Home