Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

CheatSheet für den Mac hilft bei Shortcuts

Der kostenlsoe Shortcuthelfer aus dem Mac App Store ist Gold wert: Über ein simples Tastaturkürzel blendet dieser automatisch relevante Tastaturshortcuts ein.

Seit Anfang Juni verfügbar und zu Unrecht unbekannt ist CheatSheet für den Mac. Ein simples Gedrückthalten der Befehlstaste (⌘) für zwei Sekunden öffnet ein hilfreiches Overlay mit einem Großteil an Shortcuts – direkt aus dem jeweiligen App. Das heißt dass auch eigens definierte Shortcuts angezeigt werden, was sich gerade bei vergesslichen Köpfen rentiert.

Im Endeffekt schonen Tastaturshortcuts nicht nur das mausgeplagte Handgelenk, sondern beschleunigen den Workflow in so ziemlich jedem Programm um ein Vielfaches.

Power-User tendieren daher zu zwei Strategien: Zum einen kann man sich wichtige Shortcuts selbst festlegen und den eigenen Arbeitsabläufen gemäß einplanen. Oftmals zeigt sich aber später, dass die Standardbelegung gar nicht so schlecht ist. Der zweite Weg ist vor allem sinnvoll wenn der eigene Rechner mal ausfallen sollte und keine Backups der UI-Konfigurationen bestehen: Das Erlernen der Standardshortcuts des jeweiligen Tools. Zumal diese Option auf beinhält, dass man anderen Usern/Kollegen bei Fragen besser helfen kann.

Bei beiden Varianten hilft CheatSheet auf simple und effektive Weise, außerdem ist das Teil kostenlos. Also los, zieht euch das Teil.

Für Feedback, Diskussionen und eigene Ideen besucht unsere Facebook Fanpage oder unsere Google+ Seite. Lust zu zwitschern? Folge uns auf Twitter. Wer mir ganz persönlich den Vogel zeigen will, findet mich hier.

Probleme? Wir liefern Unterstützung bei Fragen zu iOS 8, Jailbreaking und mehr! Trete unserer Community bei Facebook bei und verpasse keine Neuigkeiten mehr:

Kategorien
All NewsMac Apps