Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Google hält an iOS fest: Google Maps mit eigener App in iOS 6?

Google hält an iOS fest: Google Maps mit eigener App in iOS 6?

Die Gerüchte um Apple´s eigene Kartenlösung gab es lange. Auf der WWDC Anfang des Monats gab es dann die Gewissheit: Apple löst sich in iOS 6 von Google Maps. Doch Google will das scheinbar nicht so einfach hinnehmen.

Jeff Huber, Senior Vice President Commerce & Local bei Google, beantwortet die Frage nach der Zukunft von Google Maps auf iOS-Plattformen. Huber zeigte sich positiv und verriet, dass sie auch weiterhin “eine großartige Google Maps Erfahrung auf iOS” bieten wollen. Das lässt natürlich vermuten, dass eine eigene App vorgesehen ist, zumal Google bereits mit diversen anderen Apps wie Google Earth, Latitude und Google-Suche vertreten ist. Diese zeigen natürlich auch das iOS eine wichtige Plattform für Google ist, trotz des hauseigenen Android.

Der Suchmaschinenriese griff bereits in die Trickkiste und senkte promt die Nutzungspreise für die Google Maps API, um so App-Entwicklern die Möglichkeit zu geben, schnell und einfach den Kartenservice in die eigene App zu integrieren. Weiter hat Google auch angekündigt seine 3D Maps auf iOS Geräte zu bringen, aber bisher steht noch kein Datum für einen Release fest. Vielleicht erfahren wir demnächst auf der Google I/O mehr.

Quelle: 9to5Mac.com

Und übrigens: Wenn ihr Apple-Fan seid und auch in Zukunft jede Menge Nützliches zum iPhone, iPad, Mac oder iOS 8 erfahren wollt, dann folgt uns am besten auf Facebook oder Twitter.

Probleme? Wir liefern Unterstützung bei Fragen zu iOS 8, OS X, 3D Druck und mehr! Trete unserer Community auf Facebook bei und verpasse keine Neuigkeiten mehr:

Kategorien
All NewsiOS