Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Handy verloren: jedem 10. ist das schon einmal passiert (Studie)

Handy verloren: jedem 10. ist das schon einmal passiert (Studie)

Einer aktuellen Bitkom-Studie zufolge hat jeder 10. deutsche Handy-Besitzer über 14 Jahren schon einmal das eigene Handy verloren. Davon wurden 3,5 Millionen Besitzern das Gerät geklaut und weitere etwa 2,8 Millionen Besitzer wusste nicht ob es gestohlen wurde oder sie es verloren hatten.

Das Handy dabei zurückerhalten ist eher selten, gerade mal 27 Prozent erhalten ihr Gerät zurück. In rund 10 Prozent der Fälle wird das Gerät durch einen ehrlichen Finder zum zurückgegeben. Weitere 4 Prozent konnten ihr eigenes Handy bzw. Smartphone orten und so wiederfinden oder zurückholen. Drei Prozent konnten es in einem Fundbüro oder bei der Polizei abholen.

Als wäre das verlorene Gerät nicht schon schlimm genug, bekommen knapp 14 Prozent der Besitzer die ihr Gerät zurückerhalten haben, anschließend eine satte Rechnung präsentiert. Unter anderem weil jemand auf Kosten des Handy-Besitzers telefoniert hat.

Tipp: Alle größeren Smartphone-Plattformen wie iOS (Apple), Windows Phone (Microsoft) und Android (Google), bieten sehr nützliche und im Falle des Diebstahls hilfreiche Lokalisierungsdienste an. Darüber hinaus können die auf dem Smartphone befindlichen Daten aus der Ferne gelöscht werden.

via. Bitkom


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.