Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

SmartCover noch smarter: Fotos zeigen zusätzliches Display

SmartCover noch smarter: Fotos zeigen zusätzliches Display

Heute gehts mal nicht um den Patentkrieg, sondern um ein überaus interessantes Patent von Apple. Nachdem im letzten Jahr das SmartCover gut von den iPad 2 Käufer aufgenommen und es in diesem Jahr um  eine Rückseite zum SmartCase erweitert wurde, hat Apple scheinbar neue Pläne.

smartcover 203x300 SmartCover noch smarter: Fotos zeigen zusätzliches Display

Wie aus einem Patentantrag hervorgeht, denkt Apple beim SmartCover schon sehr weit voraus. Laut Patent könnte das SmartCover ein Touchinterface bekommen und Mitteilungen auf der Außenseite anzeigen. So wäre es möglich Benachrichtungen zu sehen ohne das Cover aufzuklappen. Gerade bei Terminerinnerungen sehr interessant. Das gezeigte Cover ließe sich auch als E-Paper bzw Notizblock verwenden. smarcover 1 197x300 SmartCover noch smarter: Fotos zeigen zusätzliches Display

Weiter wird gezeigt, dass das SmartCover auf der Innenseite eine Tastatur bekommen könnte, ähnlich wie Microsofts Tablet Surface, welches bereits im Oktober erscheint. Ob es sich hier um eine virtuelle oder reale Tastatur handelt, kann man den Skizzen nicht entnehmen. Wo wir gerade Innen sind: Das Cover könnte auch eine natürliche Displayerweiterung werden, so könnte man eventuell Icons aus dem Homebildschirm anzeigen lassen oder die Innenseite sogar als Grafiktablet nutzen ohne das Display selbst zu berühren.

smarcover 6 258x300 SmartCover noch smarter: Fotos zeigen zusätzliches Display

 

Das klingt alles soweit schön und nett, aber wirklich gut wäre die beschriebene Integration eines Solarpanels zum Laden des iPad Akkus, zumal die Panels mittlerweile auch schon aus Kunstlicht Energie gewinnen können. Gerade für längere Trips interessant, jedenfalls wenn die Ladezeiten nicht allzu lang sind.

Bis es soweit ist, heißt es erstmal Abwarten und  Tee trinken, denn Apple ist nicht gerade dafür bekannt all seine Patente umzusetzen, egal wie gut sie sind. Aber falls sich doch etwas in der Richtung tun sollte, informieren wir euch hier im Blog oder auf unserer Facebook-Fanpage.

Quelle: 9to5mac.com


Übrigens: Wenn Du Apple-Fan bist und auch in Zukunft jede Menge Nützliches zum iPhone, iPad, Mac oder iOS 8 erfahren willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.