Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Quicktip: Mountain Lion Scrollverhalten anpassen

Quicktip: Mountain Lion Scrollverhalten anpassen

Stetig ist mein Wechsel zwischen Google Chrome und Safari, aktuell bin ich wieder bei Apple’s Webkit-basiertem Browser angekommen, da ich subjektiv bessere Performance feststelle. Was sich jedoch schnell veränderte, war das Scrolling. Safari ruckelt beim Scrollen, zumindest manchmal, und das unter Mountain Lion 10.8.

Der Browser wird hier auf einer Kiste mit 8 GB RAM und einem Q6600 Prozessor auf 3 GhZ ausgeführt, das System läuft auf einer unverbrauchten SSD. An der Hardware liegt es also nicht, schließlich laufen alle anderen Browser auch rund.

Eine kurze Websuche ergab den Treffer, dass man im Appearance Panel eine Option für Smooth Scrolling deaktivieren könne, die Performance sei ironischerweise besser danach.

Nun blicken wir in den betroffenen Panel der Systemoptionen und siehe da: Die Checkbox ist weg! Zum Glück gibt es bei OS X immer den Weg über das Terminal; wir können das Smooth Scrolling auch manuell deaktivieren.

Dazu öffnet ihr einfach die Terminal App und gebt folgenden Befehl ein, bei welchem ihr nach einem Adminkennwort (in der Regel das Passwort eures eigenen Accounts) gefragt werdet:

sudo defaults write -g NSScrollAnimationEnabled -bool NO

Da es sich um einen Boolean Wert handelt, kann dieser nur auf YES oder NO stehen. Um die Änderung rückgängig zu machen, packt ihr einfach ein YES in den Befehl, statt dem NO. Das sieht dann so aus:

sudo defaults write -g NSScrollAnimationEnabled -bool YES

Und siehe da: Das Scrolling in Safari ist zwar nicht mehr so sanft wie mit der Option, dafür ist die Performance deutlich besser. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass so mancher User mit MacBook ohne Smooth Scrolling besser leben kann.

Wie ist es bei euch? Seid ihr zufrieden mit der Performance? Bringt euch die Einstellung etwas? Ich kann das Setting übrigens auch für Wacom-Tablet-Nutzer sehr empfehlen, da die Autoscroll Option im Treiber ansonsten auch unnötige Ruckler verursachen kann. Übrigens spiegelt sich die Änderung auch in Cinema 4D wieder, wo ich nun bequem mit dem Stift zoomen kann. Mit aktiviertem Smooth Scrolling war die Umsetzung eher laggy und fehleranfällig.

Probleme? Wir liefern Unterstützung bei Fragen zu iOS 8, Jailbreaking und mehr! Trete unserer Community bei Facebook bei und verpasse keine Neuigkeiten mehr: