Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Fernsehen auf dem mobilen Endgerät: Telekom kündigt “Entertain to go” für Ende 2012 an

Fernsehen auf dem mobilen Endgerät: Telekom kündigt “Entertain to go” für Ende 2012 an

Nachdem bereits Anfang des Jahres bekannt wurde, dass die Deutsche Telekom “Entertain to go” für mobile Endgeräte wie dem Tablet, Smartphone und Notebook bereitstellen möchte, kündigte das Unternehmen nun im Rahmen der IFA in Berlin den offiziellen Start für Ende 2012 an.

Kunden von Entertain-IPTV bekommen am Anfang 40 Sender geboten, darunter bekannte Sender wie Pro7, ZDF, ARD, Sat1, welche vorerst über das heimische WLAN auf dem Tablet, Smartphone oder Notebook empfangen werden können. Die Telekom bietet “Entertain to go” dabei als Zusatzoption an, welche als Entertain-Kunde in etwa 5 Euro im Monat kosten wird. Laut Telekom-Angaben soll es zu Beginn jedoch auch Testphasen geben, welche kostenlos sind und Kunden so einmal reinschnuppern können. Die allgemeine Vertragslaufzeit beläuft sich auf 1 Monat, jederzeit zum Ende eines Monats kündbar.

Wie bereits erwähnt, können diese 40 Sender, welche zu Beginn empfangen werden können, nur über das heimische Netzwerk wiedergegeben werden. Grund hierfür sind noch anhaltende Verhandlungen mit Mobilfunkprovidern. Zu einem späteren Zeitpunkt soll es jedoch auch entsprechende Mobilfunk-Tarife. Zusätzlich die den 40 bekannten Sendern, soll jedoch auch der Zugriff auf die Online-Mediathek möglich sein. Darüber hinaus kann via Entertain to go parallel zum TV-Programm ein anderer Sender angeschaut werden, so dass ihr beispielsweise Fussball auf der großen Glotze schaut und die Freundin “Kochen mit Spaß” auf dem Tablet. Wobei, gibt es diese Sendung überhaupt im deutschen TV?

Probleme? Wir liefern Unterstützung bei Fragen zu iOS 8, OS X, 3D Druck und mehr! Trete unserer Community auf Facebook bei und verpasse keine Neuigkeiten mehr:

Kategorien
All NewsIFA 2012