Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Pico-Projektor mit Android & WiFI von Philips angekündigt (IFA 2012)

Pico-Projektor mit Android & WiFI von Philips angekündigt (IFA 2012)

Auf der diesjährigen internationalen Funkausstellung 2012 in Berlin, kurz IFA, hat Philips neben seinen neuen Projektoren PicoPix PPX 2230 und PPX 2330, nun einen weiteren Pico-Projektor angekündigt, welcher unter anderem das Streamen von YouTube-Inhalten direkt aus dem Netz ermöglicht oder kompatibel mit Apples iPhone, iPad oder iPod Touch ist.

Das Gerät an sich läuft dabei mit Android unter der Haube, strahlt mit 100 Lumen und besitzt neben einem HDMI-Anschluss, einem Speicherkarten-Slot, auch USB-Steckplätze. Philips Testgerät auf der IFA hatte Android 2,3 vorinstalliert, welche Version zum finalen Release Anfang 2013 zum Einsatz kommt, hatte das Unternehmen nicht angegeben. Auch der korrekte Name ist noch unbekannt.

Philips Pico Projektor 3 Pico Projektor mit Android & WiFI von Philips angekündigt (IFA 2012)

Der Philips Android-Pico-Projektor kommt darüber hinaus mit einem Touchpad an den Start und einem WiFi-Modul, so dass im Internet gesurft werden kann. Mit dem Projektor lassen sich beispielsweise Videos von YouTube direkt aus dem Internet auf der Leinwand wiedergeben. Der genaue Starttermin ist ebenfalls noch nicht bekannt, ebenso der Preis.

Philips Pico Projektor 2 Pico Projektor mit Android & WiFI von Philips angekündigt (IFA 2012)

(Bilder: Philips)


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.