Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Neue iMac 2012 Modelle bereits in 3 Wochen? Die Lager leeren sich

Neue iMac 2012 Modelle bereits in 3 Wochen? Die Lager leeren sich

Scheinbar stehen wir kurz vor der Veröffentlichung der neuen iMac Modelle, zumindest lässt das aktuell der Lagerbestand diverser amerikanischer Online-Shops vermuten.

Diese haben laut einem anonymen Apple Authorized Service Provider-Mitarbeiter nur noch sehr wenige bis überhaupt keine iMac-Modelle mehr auf Lager. Grund hierfür sei in erster Linie, dass Apple die Nachlieferung nahezu auf Null gesenkt hat und somit kaum noch bis kein Nachschub in den Shops ankommt.

“While putting in an order today we stumbled upon both our suppliers have no stock of 21 or 27 inch iMacs.”

Der Tippgeber sagte zudem, dass mittlerweile alle 4 Modelle davon betroffen seien und mehrere Shops keine iMacs mehr auf Lager haben. In der Vergangenheit war dies oft ein sicheres Zeichen dafür, dass neue Hardware bevorsteht. Es könnte also gut sein, dass Apple bereits im Oktober zu einem weiteren Event ruft und endlich die iMac 2012 Modelle vorstellt.

“One picture has an estimated ETA while the other shows all current models at 0 stock. All 4 models look similar to the picture that displays the ETAs.”

Neben interessanten Infos hatte die anonyme Quelle auch ein paar Screenhots vom Inventar-System den Kollegen von TUAW geschickt.

iMac Shop Inventar USA 1 Neue iMac 2012 Modelle bereits in 3 Wochen? Die Lager leeren sich

Weiterhin, neben den neuen iMac-Modellen, wird mit der Veröffentlichung des iPad mini’s und des kleinen 13-Zoll Retina-MacBook Pro gerechnet. Als möglicher Termin für das offizielle Apple-Event wird ein Dienstag oder Mittwoch im Oktober in Frage kommen. Genaueres ist jedoch nicht bekannt bzw. bestätigt ebenso wenig. Nachdem im Frühjahr Apple auf der WWDC leider keine neuen iMacs vorstellte, hoffen Fans nun noch mit einem Marktstart in diesem Jahr. Warten wir es ab, wir halten euch hierzu natürlich auf dem Laufenden.

iMac Shop Inventar USA 2 Neue iMac 2012 Modelle bereits in 3 Wochen? Die Lager leeren sich

Probleme? Wir liefern Unterstützung bei Fragen zu iOS 8, OS X, 3D Druck und mehr! Trete unserer Community auf Facebook bei und verpasse keine Neuigkeiten mehr:

  • http://www.my-digital-home.de Micha

    Das wäre ja ein Ding. Im Oktober schon ein neuer iMac. Habe mich heute schon gefragt, wann denn endlich die neue Generation rauskommt. Man hört ja ständig nur was vom iPhone. Danke für die Info.

  • Hans

    Warum schreiben alle Webseiten diese News nur voneinander
    ab?
    Man könnte ja selbst auf die Idee kommen und
    diese Information zu ergänzen.
    Z.B. Mit der Info daß es auch bei diversen Europäischen
    Amazon keine Imacs mehr von Amazon direkt gibt.

  • Mike

    sind irgendwelche spezifikationen durchgesickert?!
    retina-display oder irgendwas?!
    wollte mir jetzt im september nen iMac für die arbeit kaufen, aber wenn da was neues in den startlöchern wartet… warte ich natürlich auch voller vorfreude ;)

  • bubu

    Ganz meine Meinung.
    Man bekommt durch das Netz nicht mehr Informationen. Nur die Anzahl der ‘Quellen’ steigt. Copy & Paste Generation!

  • bubu

    Und auch die Meinungsfreiheit leidet massiv. Jeder C&P Blogger behält sich vor, die Kommentare erstmal zu sichten und dann nach Belieben freizugeben.

    Ich glaube gemeinhin nennt man sowas ZENSUR!

  • Ralf

    Retina-Dislay ist eher unwahrscheinlich, da sonst der Preis mit Sicherheit extrem in die Höhe schwellen dürfte. Sexy würde ich ein Retina-Display aber alle mal finden. ^^

  • http://weblogit.net/category/kolumne/ Tom N.

    Hey Bubu, stimme Dir teilweise zu. Schade dass du nicht Deine echte Mailaddy angegeben hast, so kriegst du ja nur per Zufall oder nachträglichem Artikelstalking mit, wenn wir dir antworten. Im Commentbereich der Newssektion ist nicht viel Platz für Netzphilosophie, aber es stimmt schon ein wenig: Viele Newspostings kommen tatsächlich aus Press-Releases, wo dann alle Reporter nur dieselbe Quelle zur Verfügung haben. Ein guter Netzjournalist sucht noch zusätzliche Informationen und wirkt dann als Aggregator, was leider im Alltag nicht immer machbar ist. Denn die wenigsten schwimmen in Geld und haben eine Stunde oder zwei für das Verfassen von jedem Beitrag.

    Der zweite Faktor ist neben der Rentabilität für die Seitenbetreiber auch das, was die Leser fordern. Solange sich keiner beschwert, die Leute gar im Gegenteil das schlichte Material mit wenig Meinungsgehalt und journalistischem Anspruch sogar einfordern… und das selbst bei den klassischen Print-Publikationen. Du findest hier sicher nicht nur das, was du als Copy & Paste bezeichnest (was hingegen ziemlich von Nachteil für Seitenbetreiber wäre, da Google Duplikate abstraft). Von mir findest Du in der Kolumne reichlich Meinungsbeiträge, außerdem einige eigene Produktrezensionen und Interviews oder Berichte von Messen, die alle Original Content aus meiner Birne sind.

    Die Kommentarmoderation hingegen, die du als Zensur abwertest, hat eigentlich primär den Sinn der Spam-Vermeidung. Aber ja, gehässige, beleidigende und dumme sowie menschenfeindliche Kommentare werden auch manuell heraussortiert. Man muss den Douchebags ja auch nicht das Feld überlassen, oder? ;) Außerdem lesen hier auch Kids mit, die ohne Registrierung auf die Seite zugreifen können. Zumal kein Seitenbetreiber auch Imageschäden durch Idioten/Nazis/Konkurrenten oder Geistesgestörte direkt auf einem vielbesuchten Artikel haben möchte. Deswegen gibt es jetzt auch ein Forum zur direkten Meinungsäußerung ohne Zwischenschritt.

    Ein Blog ist eben nicht nur ein Kraftfuttermischwerk für “Original Content” aus dem Mund von IT-Firmen (was ja ein Paradoxon für sich ist), sondern auch eine Informationsquelle für Menschen, die vielleicht nicht stundenlang erst suchen möchten. Diese freuen sich dann über die wahrgenommene Vollständigkeit der Berichterstattung, zu der eben auch solche Meldungen wie die obige gehören.

    Wenn du konstruktive Vorschläge oder Interesse an einem intellektuell anspruchsvollen Gespräch zu dieser Thematik und den zusammenhängen hast, kannst Du mir gerne eine Mail schreiben. Entschuldige wenn ich das so direkt schreibe, aber diese unfokussierte Stammtischpolemik hat noch nie etwas zu irgendeiner Entwicklung beigetragen und ist völlig inhaltslos. Für mich nur eine gestiegene Anzahl der Quellen für Oma’s ursprüngliches Gemecker im Lesesessel, nicht ein Mehr an Informationen für künftige Entwicklungen.

  • Ngrafix

    So ein Bullshit was Du laberst, ich könnt Kotzen echt!mglaubst Du echt, was Du da von Dir gibst? Na dann gute Nacht, ich gehe schlafen.

  • JP

    genau, es bräuchte auch eine extrem leistungsfähige grafikkarte, welche heute gar nicht in dieser klasse existiert (jedenfalls für das 27″ modell)

Kategorien
All NewsMac