Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Rayman Jungle Run im App Store (iPhone & iPad)

Rayman Jungle Run im App Store (iPhone & iPad)

Wir berichteten bereits in der nahen Vergangenheit von Rayman Jungle Run für iOS, dem Runner Game mit Seelenverwandtschaft zu Rayman Origins & Rayman Legends.

Nun ist das Spiel im App Store und die ersten Rezensionen der Kollegen in den Staaten treffen ein, offenbar hat Ubisoft diesmal alles richtig gemacht. Die Steuerung ist wie in der Testversion absolut spot-on und die Grafik überzeugt durch Liebe zum Detail und flüssige Animationen. Anders als beim großen Konsolenvorbild handelt es sich hierbei um kein klassisches Jump and Run oder Platformer Spiel, sondern um einen sogenannten Runner. Ein bekannter Titel aus diesem Genre ist beispielsweise Canabalt. Grundsätzlich bewegt sich der Charakter gänzlich alleine von links nach rechts (eine Richtungsänderung allerdings bedingt möglich) und absolviert einen Parkours, bei dem es um Geschwindigkeit und das vollständige Aufsammeln der kleinen Lichtwesen geht.

Rayman Jungle Run (1) Rayman Jungle Run (2)

Der Titelscreen begrüßt uns mit vier Spielmodi: Springen, Fliegen, Mauerlauf und Schlagen stehen zur Auswahl. Die farbenfrohen Hintergründe machen vor allem auf dem iPad Laune, schließlich ist ein Großteil der Assets “handgemacht”. Qualitiv bieten nur wenige Spiele auf der iOS-Plattform so viel Konsolenfeeling wie Rayman Jungle Run, obwohl hier mit einer 1-Button-Steuerung eingestiegen wird. Anstatt längere Zeit mit dem Erkunden von Levels zu verbringen, stürzt sich der Spieler in Speedruns und lernt iterativ aus seinen Fehlern, die er eventuell bei einem zweiten Run korrigiert. Wenn nötig.

Was den Schwierigkeitsgrad angeht, ist Rayman Jungle Run sicherlich weder zu leicht noch zu schwer angesetzt. Um wirklich alle Lichtviecher aufzusammeln bedarf es Geschick und manchmal auch die Trial & Error Erfahrung aus einem vorigen Run. Auch wenn Origins und Legends völlig andere Spiele sind, kommt durch die lebendige Spielwelt mit organischen Bewegungen, Walljumps und Lianen-Armen ein ähnliches Feeling wie bei den rasanten Platformern auf. Alles pulsiert oder bewegt sich irgendwie zum Beat der stimmungsvollen Musik, die garantiert auch euch mitreißen wird.

Für 2,39 € bei einem Ubisoft Game und einer universal App kann man nichts falsch machen. Morgen kommt es übrigens für Android raus.

Probleme? Wir liefern Unterstützung bei Fragen zu iOS 8, OS X, 3D Druck und mehr! Trete unserer Community auf Facebook bei und verpasse keine Neuigkeiten mehr: