Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

iOS 6: Apple kopiert Bahnhofsuhr der schweizerischen Bundesbahn (SBB)

iOS 6: Apple kopiert Bahnhofsuhr der schweizerischen Bundesbahn (SBB)

Na sieh mal einer an, scheinbar hat sich Apple beim Design seiner integrierten Uhr in iOS 6 mehr als nur von anderen inspirieren lassen und stattdessen direkt ein bestehendes Design komplett übernommen.

Die Rede ist von der Bahnhofsuhr der schweizerischen Bundesbahn SBB, diese wurde 1944 von Hans Hilfiker entworfen und die Rechte hierfür liegen bei der SBB bzw. der Mondaine Group. Genau dieses Uhren-Design könnte nun jedoch noch für gewaltigen Ärger sorgen, denn bei der Gestaltung der Analog-Anzeige haben sich die Apple Designer wohl etwas zu sehr an der schweizerischen Bahnhofsuhr orientiert. Im Prinzip wäre das alles ja kein großes Drama, wenn Apple sich die Erlaubnis der SBB eingeholt hätte, doch diese liegt scheinbar nicht vor.

Die SBB  bzw. die Mondaine Group ist nämlich Urheber und Markenrechts Inhaber. Eine Sprecherin der SBB sagte nun:

“Zwar haben wir Freude, dass die Schweizer Bahnhofsuhr bei Apple zum Einsatz kommt, das ist ein Beweis mehr dafür, dass sie ein echtes Designerstück ist, doch dabei handelt es sich um eine unautorisierte Nutzung seitens Apple.”

Als ersten Schritt hat das schweizerische Unternehmen jetzt Kontakt mit Apple aufgenommen und auf die Urheberrechtsverletzung hingewiesen. Es heisst, die SBB strebt eine rechtliche und finanzielle Lösung in diesem Fall an.

Bleibt also abzuwarten ob man sich gütlich einigen kann, oder es eventuell demnächst zu einem Rechtsstreit zwischen Apple und der SBB kommt. Übrigens: Der Wecker ist nun auch erstmals beim iPad anzufinden.

Apple vs SBB

IDB via Tagesanzeiger.ch / blick.ch

Probleme? Wir liefern Unterstützung bei Fragen zu iOS 8, Jailbreaking und mehr! Trete unserer Community bei Facebook bei und verpasse keine Neuigkeiten mehr:

Kategorien
All NewsAppleiOS