Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Neuer Algorithmus könnte Akkuladezeiten von Smartphones halbieren

Neuer Algorithmus könnte Akkuladezeiten von Smartphones halbieren

Wissenschaftler der University of California haben einen neuen Algorithmus entwickelt, welcher dafür sorgt, dass Lithium-Ionen-Akkus doppelt so schnell geladen werden wie bisher.

Damit könnte das bisherige Problem, dass die ersten 80% sehr schnell geladen werden und die letzten 20% nur sehr langsam voll werden. Dieser Umstand ist der aktuellen Technologie geschuldet, welche relativ ineffektiv ist: Sobald die ersten 4/5 voll sind, werden Stromstärke und Spannung gemessen und es wird per Softwareberechnungen geschätzt, wann die Batterie voll ist.

Mithilfe des neuen Algorithmus, den die Ingeneure der Jacobs School of Engineering (UC San Diego) entwickelten, weiß das entsprechende Gerät während des Ladens stets wie voll der Akku ist. Dadurch würde das Verlangsamen am Ende des Ladeprozesses von Smartphones, Tablets, Notebooks etc. entfallen. Die Technologie soll schon bald in den Weg aus dem Labor in die elektronischen Geräte auf dem Markt finden:

“This technology is going into products that people will actually use,” said Moura, the co-lead researcher on the project.

wbi ipadcharge Neuer Algorithmus könnte Akkuladezeiten von Smartphones halbieren

In jedem Fall könnte diese zeitsparende Erfindung eine große Erleichterung für die Verbraucher darstellen.

[via slashgear, Bild: UCSD]

Probleme? Wir liefern Unterstützung bei Fragen zu iOS 8, OS X, 3D Druck und mehr! Trete unserer Community auf Facebook bei und verpasse keine Neuigkeiten mehr:

  • RalfZ

    Hört sich gut an! :)