Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Fusion Drive – Die neue Hybrid-Festplatte aus dem Hause Apple

Fusion Drive – Die neue Hybrid-Festplatte aus dem Hause Apple

Der iMac selbst war nicht nur eine der großen Überraschungen des gestrigen Abends, sondern auch seine Hardware, denn Apple stellte erstmals den neuen Fusion Drive vor. Eine eigens entwickelte Hybrid-Festplatte, die im iMac und im Mac mini optional verbaut werden kann.

Der Fusion Drive verbindet einen schnellen 128 GB Flashspeicher mit einer 1 TB oder 3 TB Festplatte. Der Clue dabei ist, dass das OS auf dem Flashspeicher liegt und somit viel schneller arbeitet als normal. Er startet nach Aussagen von Apple doppelt so schnell. Zusätzlich erlernt das System deine Arbeitsweise und verschiebt bei Bedarf oft verwendete Apps auf den Speicher, um Zugriffszeiten zu optimieren. Standarddaten wie Bilder, Musik und co. profitieren weiterhin vom Platz der herkömmlichen Festplatte.

Eine wirklich gute Idee, wenn man bedenkt, dass Apple bisher die optionalen SSDs in iMacs schon für das Betriebssystem genutzt hat, um einen Geschwindigkeitszuwachs zu erzielen. Das intelligent-lernende Fusion Drive bringt das ganze auf eine neue Ebene und wird sicherlich viele viele Anhänger finden.

Fusion Drive Logo Fusion Drive   Die neue Hybrid Festplatte aus dem Hause Apple

Probleme? Wir liefern Unterstützung bei Fragen zu iOS 8, OS X, 3D Druck und mehr! Trete unserer Community auf Facebook bei und verpasse keine Neuigkeiten mehr:

Kategorien
All NewsGadgetsMac