Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Windows Phone 8: Alle Highlights im Überblick

Windows Phone 8: Alle Highlights im Überblick

Während unser Tom N. noch in München auf dem Windows Phone 8 Event ist, haben wir bereits eine umfassende Zusammenfassung von Microsoft bekommen und wollen auch die Fakten nicht vorenthalten. Windows Phone 8 soll vor allem die Benutzeroberflächen zwischen den Windows-Geräten vereinheitlichen.

Ganz vorne dran steht die Personalisierung des Systems. Die neuen Live-Kacheln und den personalisierbaren Lockscreen haben wir euch bereits hier vorgestellt. Nicht nur die beiden Funktionen können individualisiert werden, sondern auch über den Windows Phone Store, der viele Apps bereithält und wo sogar einzelne Apps vor dem Kauf getestet werden können, was in vergleichbaren Stores nicht immer der Fall ist.

Die virtuelle Brieftasche hat Informationen zu Kunden-, Bank und Kreditkarten parat, wird aber durch eine PIN Nummer vor Außenstehenden geschützt. Ein weiteres Feature ist das in den Windows Phone 8 Endgeräten verbauten NFC. Hierüber lassen sich Visitenkarten, Bilder und andere Daten leicht und drahtlos austauschen. Um alle wichtigen Daten zu schützen wird ein Backup in der Cloud gemacht und lässt sich später wiederherstellen, auch auf einem neuen Windows Phone.

Wie schon erwähnt, ist das Ziel von Windows Phone 8 eine einheitliche Oberfläche zwischen den Windows-Geräten zu erreichen, dazu muss WP8 umfassend in die Welt von Microsoft integriert werden. Wichtig wäre hierbei der Internet Explorer 10 mit HTML-5 Unterstützung und Filtern zum Schutz vor Phishing Attacken. Plug-Ins wie am PC sind aber weiterhin nicht vorgesehen. Selbstverständlich darf im Zusammenhang mit Microsoft nicht die eigene SkyDrive Cloud fehlen, die in Echtzeit den Austausch von Daten zwischen verschiedenen Endgeräten ermöglicht und .

Mit Hilfe der Diktierfunktion können Emails ohne lästiges Eintippen verfasst werden, aber wem das nicht gefällt  der erhält auch beim normalen Tippen Unterstützung. Das intelligente Word Flow System schlägt nicht nur Wörter, sondern auch ganze Formulierungen und Sätze, was das Schreiben deutlich vereinfachen soll. Das kürzlich veröffentlichte Xbox Music zieht auch in das neue Betriebssystem ein und mit dem Xbox Music Pass erhält man Zugriff auf alle Songs, sowohl online als auch offline.

Auch Windows Phone  Apps für den PC sind angedacht, dabei wird nicht nur Windows 8 unterstützt, sondern auch Windows 7 und sogar Mac. Beim ersten Verbinden mit einem Windows 8 PC wird vorgeschlagen die App zu installieren, um später über die “Teilen” App Inhalte zwischen Windows Phone und PC verschoben bzw. geteilt werden können. Die Mac App lässt sich im Mac App Store  herunterladen und lässt auch die Synchronisation mit der iTunes Bibliothek zu.

Vor dem Schnappschuss kann man einfach und direkt entscheiden in welcher App man arbeiten möchte, dazu müssen die Apps nicht erst geöffnet werden. Mit dem neuem “Räume”-Feature lässt sich in einem sicheren Bereich mit Personengruppen schreiben und Inhalte austauschen. Die Kinderecke bietet eine sichere Umgebung für Kinder, da man das Arbeitsfeld auf bestimmte Apps und Funktionen begrenzen kann, inklusive eigenen Startbildschirm.

Diese und viele andere Features hat Windows Phone 8 zu seinem Start in wenigen Wochen auf Lager.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.