Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

F-Connector / F-Stecker: Meistgenutzter Stecker in der Satellitentechnik – Funktionserklärung

F-Connector / F-Stecker: Meistgenutzter Stecker in der Satellitentechnik – Funktionserklärung

Mit Sicherheit erkennt nicht jeder das Produkt durch seinen Namen. Das Aussehen aber verrät sofort, was es ist und wozu es verwendet wird. Gemeint ist hier der koaxiale Steckverbinder F-Stecker. Woraus besteht er denn und wozu ist er gut?

Der F-Stecker wird vor allem in der Fernseher- und Satellitentechnik benutzt. Er ist dazu da, die Signale, die von einer Satellitenschüssel empfangen werden, an den Fernseher weiterzuleiten, sodass Programme auf ihm sichtbar sind. Der Aufbau dieses Steckers ist ein ganz einfaches Prinzip. Eigentlich handelt es sich bei ihnen gar nicht um richtige Stecker. Sie sind aus einer Metallhülse zusammengebaut, die ein Innengewinde enthält, an welche eine Mutter befestigt ist.

Diese Stecker finden ihre Verwendung in der Satellitentechnik und bei fast allen Satellitenanschlüssen ist ein F-Stecker vorhanden. Er ist das verbindende Bauteil, welches benötigt wird, um die Signale an beispielsweise Fernseher weiterzuleiten. Zuerst werden sie am Empfangsbauteil der Satellitenschüssel angeschlossen. Die Verbindung läuft weiter zu den SAT-Anschlüssen und endet beim Receiveranschluss. Wer eine Satellitenanlage verwendet, kann diese Stecker gar nicht vermeiden.

Es gibt auch Stecker, die keine Mutter zum Festschrauben haben. Diese erleichtern das Ein- und Ausstecken des Steckers. Allerdings sollten sie dann aber auch nur für diesen Zweck benutzt werden. Beim Kauf dieser Stecker sollte man beachten, dass man einen kleinen Teil der Antennenleitung mitnimmt, da es F-Stecker in verschiedenen Varianten gibt. Falls der Stecker zu groß sein sollte, kann man ihn nicht richtig an die Leitung anschließen. Falls er zu klein ist, kann man ihn vielleicht noch mit roher Gewalt anschrauben, allerdings ist dies nicht ratsam. Auch wenn die Auswahl nicht sonderlich groß ist und die meisten Antennenleitung gleich groß sind, erleichtert es die Auswahl erheblich.

Nachdem die Funktion nun erläutert ist, bleibt noch die Frage, woher er eigentlich seinen Namen hat. Die Abkürzung steht für (Hoch) Frequenzstecker. Sie sind weltweit die am meisten benutzten Stecker im Satellitenbereich. Sie werden auf der ganzen Welt so genannt (im englischen heißen sie F-Connectors). Diese Stecker sind eine Besonderheit in der modernen Technologie. Wie bereits oben genannt, können wir nur dank ihnen heute den Fernseher einschalten um uns die verschiedensten Programme ansehen zu können.

Mehr nützliche Informationen und hilfreiche Antworten zu diesem Thema, findet ihr übrigens auch in unserem Forum.

Probleme? Wir liefern Unterstützung bei Fragen zu iOS 8, OS X, 3D Druck und mehr! Trete unserer Community auf Facebook bei und verpasse keine Neuigkeiten mehr:

Kategorien
TechnologieTV