Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

YouTube will Gebühren für Videos einführen

YouTube will Gebühren für Videos einführen

Aktuell schlägt eine kleine Welle durch das Netz, wonach YouTube einen Bezahl-Service für seine Videoplattform plant. Google, das Unternehmen hinter YouTube, soll hierfür bereits in Kontakt mit verschiedenen Video-Produzenten stehen, dass berichten derzeit mehrere US-Medien, darunter auch die Nachrichtenagentur Reuters.

Bevor ihr nun aber alle von den Stühlen fällt, so dramatisch, dass sämtliche aktuell kostenlos verfügbaren Videos nur noch gegen eine Gebühr zu sehen sein werden, wird es keineswegs kommen. Die Idee hinter diesem Bezahl-Service ist der, dass qualitativ hochwertigeres Video-Material auf die Videoplattform hochgeladen wird. Wie ihr euch sicherlich schon denken könnt, sollen mit diesem neuen Service vor allem große YouTube-Persönlichkeiten oder Medien-Kanäle unterstützt werden.

Ebenfalls könnte es Pay-per-View von Live-Events geben. So würden Unternehmen, die Livestreams über YouTube anbieten bessere Einnahmen erzielen, als es beispielsweise zum jetzigen Zeitpunkt der Fall ist. Laut ersten Informationen könnte der neue kostenpflichtige Service bereits Ende April an den Start gehen. Genaue Zahlen zu den möglichen Gebühren sind noch nicht bekannt, allerdings könnten diese zwischen 1 und 5 Dollar im Monat liegen.

Hauptziel hinter dem Ganzen, Google will mit YouTube den großen TV-Stationen Konkurrenz machen. In einem Gespräch mit Reuters hatte YouTube-Chef Salar Kamanger bereits im letzten Jahr angedeutet eventuell einen Bezahl-Service einzuführen: “Viele YouTube Video-Produzenten genießen ein so großes Publikums-Interesse, dass sich das sinnvollerweise in der Form von mehr Service für mehr Geld segmentieren lässt.”

Was nun aus Google TV wird, bleibt eine spannende Frage. Wie seht ihr das, beißt sich YouTube damit selbst ins Bein oder kann es nur förderlich sein, wenn große Video-Publisher mehr Einnahmen genieren durch ein Bezahl-Service?

via. reuters

Probleme? Wir liefern Unterstützung bei Fragen zu iOS 8, OS X, 3D Druck und mehr! Trete unserer Community auf Facebook bei und verpasse keine Neuigkeiten mehr:

Kategorien
All NewsInternet