Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Xbox 720-Controller soll kaum Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger bieten

Xbox 720-Controller soll kaum Neuerungen im Vergleich zum Vorgänger bieten

Die Controller der Xbox 720 werden sich nur wenig von den Vorgängermodellen der Xbox 360 unterscheiden. Hersteller Microsoft soll das Design maßgeblich am Muster der Xbox 360 ausrichten und damit kaum Anpassungen vornehmen. Dies melden anonyme Insider der Kollegen von Kotaku.

Die neue Xbox 720 wird äußerlich ein wenig handlicher und kleiner als die Xbox 360 ausfallen. Aber der neue Controller soll maßgeblich dem der Xbox 360 gleichen. Microsoft hält also am Bewährten fest, wenn sich die Angaben der Insider bewahrheiten sollten. Hinsichtlich der Funktionen und der Anordnung von Steuerungselementen soll es also wenige Überraschungen geben. Auch der Home-Button bleibt an der gleichen Stelle bestehen. Was sich jedoch ändern könnte, ist die Farbe der Konsole und des Controllers. Neue Input-Optionen, wie etwa der Touchscreen der Nintendo Wii U oder Lautsprecher wie bei der neuen Playstation 4 soll es ebenso nicht geben. Diese angebliche Einfallslosigkeit wird wohl viele Freunde der Microsoft-Konsole enttäuschen.

Es wurde zunächst spekuliert, dass Microsoft die neue Xbox 720 bereits Ende April der Öffentlichkeit vorstellen wird. Dieser Termin hat sich nun auf den Folgemonat verschoben. Unter dem Titel „Durango“ wird die Xbox 720 vermarktet werden. Sie soll einen Acht-Kern- Prozessor von AMD beinhalten und mit acht Gigabyte DDR-3-RAM ausgestattet sein. Eine offizielle Angabe über diese Details steht jedoch seitens Microsoft noch aus.

GameStop-Chef ist von der Xbox 720 angetan

Wie man zum aktuellen Zeitpunkt erwarten kann, haben wichtige Funktionäre der Spiele-Branche bereits einen Blick auf die neue Konsole aus dem Hause Microsoft werfen können. Unter den glücklichen Personen ist der CEO-GameStop, der von einem „aufregenden Produkt“ spricht. Weitere Details behielt der Chef des Retail-Unternehmens jedoch für sich, sodass wir uns noch ein wenig gedulden müssen, ehe konkrete Neuigkeiten folgen werden.

Probleme? Wir liefern Unterstützung bei Fragen zu iOS 8, OS X, 3D Druck und mehr! Trete unserer Community auf Facebook bei und verpasse keine Neuigkeiten mehr:

Daniel