Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Größte Flaschenpost aller Zeiten: riesige Flasche im Atlantik ausgesetzt

Größte Flaschenpost aller Zeiten: riesige Flasche im Atlantik ausgesetzt

Als romantische Kommunikations-Möglichkeit bekannt und überwiegend von Schiffbrüchigen angewandt, gibt es die Flaschenpost schon seit Jahrtausenden. Während Nachrichten früher in kleinen Flaschen überwiegend in Notlagen in das Meer geworfen wurden, hat das norwegische Unternehmen Solo diese Art zu kommunizieren nun für eine Werbekampagne aufgegriffen.

Eine knapp 8 Meter lange Flasche der eigenen Saftmarke wurde im Rahmen eines Wettbewerbs für die kreative Erstellung einer Werbekampagne entworfen. Am Ende hat dieses Konzept sogar gewonnen, sodass das Ganze in die Herstellung ging. Das Gewicht der Flasche ist mit knapp 2,7 Tonnen recht ordentlich. Bestückt ist die Saftflasche mit allerhand Technik. Unter anderem sind Positionslampen, ein Radar, GPS, Solarzellen, mehreren Kameras und kleine Düsen verbaut. Letztere sollen die Linsen der Kameras reinigen. Zu Wasser gelassen wurde das Objekt an der Küste von Teneriffa auf den Kanarischen Inseln.

Allerdings wäre es keine Flaschenpost, wenn die Flasche ohne Botschaft im Inneren auskommen müsste. Insgesamt 12 Quadratmeter groß ist der Innenraum der Saftflasche von Solo, also eine Menge Platz für eine riesige Nachricht. Was die Botschaft ist, verriet das Unternehmen jedoch nicht. Logischerweise soll der mögliche Finder diese als Erster zu Gesicht bekommen. Da noch keiner weiß, wo das “Flaschenboot” an Land geht, wurde die Botschaft in viele verschiedenen Fragen übersetzt. Online können zudem User an der ganzen Aktion teilnehmen und mitraten. Unter diesem Link kommt ihr zu der angelegten Website.

Der CEO von Solo, “Joakim Sande“, scherzte am Rande der Werbeaktion mit dem Spruch: “Hoffentlich werden wir am Ende nicht den Rekord für die älteste Flaschenpost-Nachricht vom Kapitän Brown brechen, welche 97 Jahre und 309 Tage im Meer unterwegs war, bis sie gefunden wurde.”


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.