Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Rubbee macht aus jedem Fahrrad ein E-Bike

Rubbee macht aus jedem Fahrrad ein E-Bike

Fahrräder mit elektronischer Antriebsunterstützung sehen wir immer häufiger auf deutschen Straßen. Von normalen Fahrrädern unterscheiden sich diese dabei nur marginal in der Tatsache, dass ein Hilfsmotor verbaut ist. Doch während diese Bikes meist schwer und teuer sind, könnt es schon bald eine ziemlich beeindruckende Alternative auf den Markt schaffen.

Rubbee, eine kompakte Elektroantriebskonstruktion für Fahrräder, wird aktuell über Kickstarter finanziert und beworben. Das Gerät, das an der Sattelstütze des jeweiligen Bikes montiert wird, besitzt einen E-Motor (800 W), einen 20000 mAh Akku und ein Reibrad. Letzteres sitzt nach der Montage direkt auf dem Hinterrad unseres Fahrrads und besteht aus Polyurethan. Genau dieses Rad sorgt letztlich für die Kraftübertragung auf unser Fahrrad, wodurch wir entspannt durch die City cruisen können.

In der Spitze kommen wir mit dem Rubbee auf eine Höchstgeschwindigkeit von beeindruckenden 25 km/h (da können selbst “echte” E-Biks die Koffer packen). Das Gewicht des Rubbee beträgt nur 6,5 kg und ist somit überraschend leicht. Mit Nässe auf den Straßen kommt der Rubbee übrigens auch klar, und wasserdicht ist das Gehäuse zudem auch. Nach hinten besitzt der Rubbee eine LED-Leuchte für andere Verkehrsteilnehmer und für Mobilität eine Trageschleife aus Kunstleder.

rubbee richard Rubbee macht aus jedem Fahrrad ein E Bike

Um den Rubbee voll aufzuladen sind 2 Stunden notwendig, womit wir dann immerhin 15 Kilometer fahren können. Für den täglichen Weg zur Uni, Arbeit oder Schule reicht eine Ladung also allemal. Wie erwähnt befindet sich das Ganze aktuell noch in der Finanzierungsphase bis Mitte August. Für Aufmerksamkeit hat der Rubbee aber schon kräftig gesorgt. Selbst Milliardär Richard Branson gab sich bereits die Ehre und besuchte das Rubbee-Team. Preislich bewegen wir uns hier übrigens bei mindestens 1.000 Euro, was dann doch eine ganze Stange ist.


Übrigens: Wir schreiben öfter mal über Robotik, Drohnen und andere coole technologische Innovationen in unserem Blog! Vergiss nicht, uns auf Facebook oder Twitter zu folgen.