Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image

Bist Du ein Cyberpunk? Die 90er verraten es Dir!

Bist Du ein Cyberpunk? Die 90er verraten es Dir!

Kollegin Annalee von io9 hat ein wunderbares Poster aus den 90ern ausgegraben, wo ein typischer Cyberpunk mit allen seinen Gadgets und einer lexikontauglichen Definition dekonstruiert wird. Seid Ihr auch Cyberpunks?

Der Begriff Cyberpunk als literarisches Genre lässt sich bis in die 60er Jahre zurückverfolgen, das Thema wird in SciFi-Büchern wie Neuromancer (1984) oder Do Androids Dream of Electric Sheep (1968) und in Filmen wie Blade Runner (1982) behandelt. Blade Runner basiert übrigens frei auf letzterem Buch. Der eigentliche Wortlaut wurde in einer gleichlautenden Kurzgeschichte von Bruce Bethke begründet.

Konzepte wie Kybernetik (Cybernetics), Cyberspace (ein soweit ich weiß von William Gibson erfundener Begriff), Mega-Cities (hier sollten alle Judge Dredd Glocken läuten) und Mega-Corporations (allmächtige transnationale Konzerne) sind häufig im Cyberpunk-Genre anzutreffen. Die 60er und 70er waren sozusagen eine literarische Epoche, die von oftmals brutalem, bizarrem und an High-Tech orientiertem Science-Fiction geprägt waren.

Zumindest fing damals alles mit Kurzgeschichten und Novellen an. Diese Evolution wurde fortan weiter beschleunigt, als unter anderem die ersten Personal Computer ihren Einzug in heimische Zimmer und später in Form von Atari und C64 in Kinderzimmer hielten. Diverse soziotechnologische Ereignisse, gar nicht mal so sehr anders als heute, formten das kollektive Bewusstsein um die Möglichkeiten und Gefahren, die im Cyberspace und High-Tech steckten.

Irgendwie flachte das Interesse an futuristischem Science-Fiction mit Substanz irgendwann ab und wurde durch Dreitagebart-Held-springt-rasant-auf-Autodach-ansonsten-ein-bisschen-HUD-Grafiken-und-Zeitreisen ersetzt. The Matrix war wohl mit dem ersten Teil noch einer der letzten aufflackernden besseren Vertreter des Genres und definierte die modische Optik eines Cyberpunks neu: Goth mit Latex, Leder oder allgemein schwarzen Klamotten inkl. Trenchcoat und Sonnenbrille. Eine Prise Cyberpunk findet sich auch im hervorragenden Comic namens Transmetropolitan.

Cyberpunk kann auch Transhumanismus und damit verbundenes Hacking von technologisch erweiterten Menschen umfassen, wie es thematisch bei Ghost in the Shell oder Deus Ex der Fall ist. Virtual Reality ist ein weiteres Thema, das in Cyberpunk-Fiktion häufig und gerne auftaucht.

Was sind Eure Lieblingsbücher, -Filme, -Spiele aus diesem Bereich? Seid Ihr selbst Cyberpunks, nach der Definition der 90er? Besonders herrlich finde ich ja die Low-Budget-Telefonverschlüsselung. Die brauchen wir auf jeden Fall mittlerweile auch.


Übrigens: Wir schreiben öfter mal über Robotik, Drohnen und andere coole technologische Innovationen in unserem Blog! Vergiss nicht, uns auf Facebook oder Twitter zu folgen.