Image Image Image Image

31 Minuten durchschnittliche Lebenserwartung: DayZ Mod für Arma 2

31 Minuten durchschnittliche Lebenserwartung: DayZ Mod für Arma 2

Wer gerne die Serie The Walking Dead verfolgt, Resident Evil oder Dead Rising spielte oder Filme wie 30 Days Later und Dawn of the Dead genoss, wird in der DayZ Mod sicherlich einiges erleben.

DayZ ist das neue it-Game im Netz. Es geht ums Überleben wie bei Minecraft, um sorgsames Umgehen mit der Munition wie bei Resident Evil und um Strategie wie bei ARMA. Was ist überhaupt ARMA?

Vor der DayZ Mod wird vermutlich kaum einer den hyperrealistischen Militär-Shooter gekannt haben. ARMA unterscheidet sich gegenüber genreverwandten Titeln wie Call of Duty vor allem in der Schwierigkeit: Ein Treffer ins Bein des Spielers genügt zur erheblichen Verlangsamung, Verletzungen müssen verarztet und Schmerzen betäubt werden. Munition ist nicht in Unmengen verfügbar, wenn ein nicht ganz entleertes Magazin nachgeladen wird, bleibt ein entsprechend teilentleertes Magazin für später übrig. Für Militär-Nerds bietet ARMA wohl die realistischste Möglichkeit, einen Einsatz im virtuellen Raum zu erleben. Für die meisten Spieler ist die Erfahrung des stundenlangen Anpirschens und Koordinierens jedoch langweilig, zu schwierig und zu zeitintensiv.

Die Macher der DayZ Mod haben die technischen Aspekte von ARMA in ein massentauglicheres Produkt geformt:

Der Spieler landet an einem zufälligen Abwurfpunkt an der Küste eines gigantischen Terrains mit 225 Quadratkilometern, in einer fiktiven post-sovietischen Region namens Chernarus. Sämtliche Ortsschilder sind in kyrillischer Schrift verfasst, das Equipment zum Start ist gar lächerlich: Einige wenige Bandagen, eine Taschenlampe und anderer Krimskrams sichern das Überleben in keinster Weise. Untote (KI) und Plünderer (Mitspieler, 40-70 pro Server) machen den Einsteigern das Leben schwer. Unbewaffnet hat der Spieler keine Chance gegen die Zombies, die mit beinahe identischer Geschwindigkeit rennen können. DayZ ist nämlich kein Spiel, welches den Spieler versöhnlich in die Arme schließt. Nicht umsonst überleben die Spieler im Durchschnitt nur 31 Minuten lang und stellen sich zahlreichen frustrierenden Situationen.

Es gibt keine fest definierten Ziele oder zeitbasierte Missionen. Stattdessen gilt es Nahrung, Wasser, Waffen und Werkzeug zu sammeln, um die Anfangsphase zu überleben. Dabei ist die bevorzugte Vorangehensweise nicht die des Einzelkämpfers, mit einem oder mehreren Freunden im Netz macht DayZ am meisten Spaß. Eine unglückliche Konfrotation genügt nämlich, um den Tod mit dem Verlust der hart erkämpften Bewaffnung zu erleben. Umso besser wenn dann ein im Gras liegender Kollege anwesend ist, um die nötigsten Dinge zu retten.

Sehr interessant ist hierbei, dass der virtuell-materielle Spielerfolg in Form von Items und Waffen serverübergreifend festgehalten wird. Auch die Position des Spielers auf der riesigen Map wird übernommen, was eine angenehme Unabhängigkeit von den Servern zur Folge hat. Auf einem Server finden sich zwischen 25 und 70 Menschen sowie zwischen 300 und 1000 Zombies wieder. Zombies tauchen automatisch dort auf, wo sich Menschen aufhalten, was sie gliechzeitig zu einem Warnsignal für sogenannte "Bandits", sprich menschentötende Überlebende macht.

Der volle Umfang von DayZ und der damit verbundenen Erfahrung lässt sich schwer auf das Format eines kleinen Artikels komprimieren. Das Spiel ist wahrlich erfrischend und neu, allerdings gleichzeitig hart und frustrierend sowie etwas buggy. Für das Alpha-Stadium ist DayZ allerdings wunderbar spielbar und hat sicherlich noch ein gigantisches Potenzial. Die spielerische Freiheit ist weitestgehend unbegrenzt: Suche ich nun nach anderen Überlebenden, schieße ich auf sie, suche ich Verbündete, versuche ich eines der defekten Vehikel in Gang zu bringen (vom Fahrrad bis zum Heli ist alles dabei) oder zelte ich im Wald und jage zum Überleben nach Wild? Plündere ich die Vorräte der übriggebliebenen Krankenhäuser nach Blutkonserven (um die eigene Gesundheit wiederherzustellen) oder suche ich nach hochwertigen Waffen in desertierten Militärlagern?

Fazit: DayZ ist ein nonlineares Multiplayerabenteuer zum Preis von 15€ und sei jedem Interessenten ans Herz gelegt, der eine neue Spielerfahrung jenseits des grauen FPS-Mainstream-Breies sucht. Die eigenwillige Steuerung und noch deutlich präsenten Bugs sind jedoch nicht jedermann's Sache, ebenso der Schwierigkeitsgrad. Wer die steile Lernkurve jedoch bezwingt, wird mehrere hundert Stunden Playtime aus DayZ herausholen können.

Links für die Installation

  1. ARMA II: Free (free): Download
  2. ARMA II: Arrowhead Expansion (15 € bei Steam): Download
  3. DayZ Mod via SixUpdater Installer (free): Download

Die einzelnen Komponenten müssen unbedingt in dieser Reihenfolge installiert und jeweils 1x gestartet werden, bevor die Mod spielbar ist. Also zuerst ARMA 2 Free installieren, starten und beenden. Dann dasselbe mit ARMA Arrowhead. Dann mit dem SixUpdater in der jeweils neuesten Version DayZ installieren. Folglich erscheint ein Serverbrowser mit welchem direkt eingestiegen werden kann. Hier gibt es übrigens eine auch für das iPad nutzbare Landkarte zur Orientierung.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Unknown

    Gibts es das nicht noch billiger?

    braucht man zum spielen ein gutes inet? reicht ein 100 ping ?

    systemvorraussetzungen?

    Mfg

  • Tom

    ARMA II (die Basis für die Mod) hat recht niedrige Voraussetzungen.
    Etwa 2GB RAM, eine halbwegs aktuelle CPU (Core 2 Duo 2,5GhZ soll sogar laufen) und Radeon 4850er aufwärts sollen das Minimum darstellen. Mit einem 100er Ping lässt es sich spielen, macht aber natürlich mehr Spaß wenn die Verbindung besser ist.

    Ob es noch billiger als 15€ geht kann ich ad hoc nicht beantworten, einfach mal Google oder Preisvergleiche befragen. 😉 Im Endeffekt ist ja bis auf das Arrowhead Addon alles kostenlos. Drei Titel für 15€ also.

  • Unknown

    danke 🙂
    habs mir jetzt amazon gekauft 😀

    hoffentlich bekomm ichs zum laufen :/

  • Tom

    Gern geschehen 🙂
    Leider wird der Hauptserver gerade von irgendwelchen Scriptkiddies (möchtegernhacker) bombardiert. Folglich kann sich niemand so wirklich einloggen. Aber es sollte bald wieder gehen. Bezüglich der Installation einfach die Reihenfolge beachten und die einzelnen Teile des Spiels nacheinander 1x Starten und Schließen (Arma, Arrowhead) und dann sollte DayZ mit dem SixLauncher laufen… Viel Spaß

  • Tom

    Update: Der Hauptserver/HIVE von DayZ ist seit gestern Nacht wieder online, wie es scheint.

  • Chiba

    vor 8 stunden war er wieder down 🙁
    Billiger als 15 € geht wohl nicht. würde aber die 25 € investieren um auch die Kaufversion von arma II zu erhalten. Die Grafik soll dann besser sein. 100 Ping ist vollkommen in Ordnung finde ich. wenn ich nachts auf US servern spiele habe ich auch 80-120 und merke es nicht nachteilig.
    Auf jedenfall super spiel!

  • Unknown

    habs jetzt 🙂
    werde aber aus jedem server geschmissen!
    und oft kommt vorm start ne fehler meldung no entry : …
    oder dateien brauchen einen schlüssel oder lösche sie!

    was ist das???
    schnelle hilfe !
    will endlich spielen :))))))

  • Tom

    Hey Peter, benutzt Du den Sixlauncher? Wie hast du die Installation der einzelnen Parts vorgenommen, bei Steam gekauft oder woanders… etc.etc. Bitte mehr Info 😉

  • Unknown

    Hab arma2 free und arrowedhead über amazon gekauft, alles so installiert wie es hier beschrieben wird! Dan noch six updater alles downloaden lassen und fertig… Wenn ich jetzt nen server über six updater starte startet das spiel und ich bekom erst nen fehler dann geht er ins hauptmenü wenn ich dann da nen server auf multiplayer anklicke kommt auch nach ner zeit ein fehler oder ich werde gekickt…
    Was soll ich machen???
    Mfg 🙂

  • Unknown

    img5.fotos-hochladen.net/uploads/unbenanntwyieg0ljpr.jpg

  • Tom

    Das sieht mir nach einer unvollständigen Installation der Mod aus.. vielleicht mal das @DayZ-Verzeichnis im Ordner von Arrowhead löschen (ggf. über die Suchfunktion von Windows lokalisieren) und den Six Launcher (nicht den Updater) nochmal starten. Der sollte die Mod dann wieder installieren und das Spiel sollte laufen.

  • Unknown

    hab jetzt alles gemacht 🙂
    aber jetzt kommt wenn ich auf nen server drücke, egal welchen, sie wurden enfernt!
    was soll ich machen jetzt versuch ich schon seid 1 woche das spiel zum laufen zu bekommen…. 🙁

  • Name

    Das Spiel startet man über den SixLauncher NICHT über den SixUpdater!

  • Unknown

    wie soll ich übers six launcher starten … wenn ich das mach startet es nicht !

  • Tom

    Dann ist mit der Installation etwas schiefgegangen.. Mal die Pfade in den Optionen von Sixlauncher korrigiert? Der braucht die Pfade zur Mod, zur Expansion, zum Spiel. Ansonsten alles mal Deinstallieren und Reinstallieren. Six Launcher installiert die Mod dann von alleine (brauchst also nur das Hauptspiel + Expansion neu zu installieren wenn gar nix mehr geht).

  • comand

    geh in das verzeichnis von arma 2, kopiere den addons ordner und füge diesen in das verzeichnis von arma 2 operation arrowhead ein.



← Menü öffnen weblogit.net | Home