Image Image Image Image

Alles in einem Paket: Telekom krempelt Tarife um

Alles in einem Paket: Telekom krempelt Tarife um

Mitte dieser Woche hatte es die Telekom bereits angekündigt, auf der IFA in Berlin wurden sie nun enthüllt: Die neuen MagentaEINS Tarife der Telekom. Der Premium-Provider hat seine eigene Tarifstruktur ordentlich durchgewirbelt und neu aufgestellt. Herausgekommen sind insgesamt drei unterschiedliche, aber interessante Tarif-Pakete, die Mobilfunk, Festnetz-Telefonie, Internet und Fernsehen miteinander verbinden.

Zusätzlich zu den Flatrates ins deutsche Festnetz und das Mobilfunknetz, bekommt man nun noch eine echte Internet-Flat, SMS-Flat und das Entertain-Paket der Telekom obendrauf. Je nachdem für welchen Tarif man sich entscheidet, erhalt man also das komplette Angebot der Telekom in nur einem einzigen Tarif.

MagentaEINS S

Der günstigste im Bunde ist der MagentaEINS S für 49,90 Euro im Monat. Hört sich viel an, beinhaltet aber die Flat ins Festnetz, ins Mobilnetz, die SMS-Flat und die Internet-LTE-Flat mit einer Surfgeschwindigkeit bis zu 150 MBit/s. Über das Mobilnetz ist diese auf 500 MB Datenvolumen beschränkt, zu Hause kann man dafür aber immerhin mit 16 MBit/s surfen. 2,4 MBit/s im Upload.

MagentaEINS M

Am interessantesten ist meiner Meinung nach der MagentaEINS M für 59,85 Euro im Monat. Bei diesem Tarif bekommt man bereits das komplette Angebot, also inklusive Entertain-Paket samt 23 HD-Sendern und HD-Receiver mit 500 GB Speicher. Im eigenen Zuhause surft man zudem mit bis zu 50 MBit/s, der Rest ist identisch mit dem S-Tarif.

MagentaEINS-Tarife

MagentaEINS L

Noch mehr gibt’s nur beim MagentaEINS L, der 64,85 Euro im Monat kostet. Zu Hause surft man dann mit bis zu 100 MBit/s und im Entertain-Paket bekommt man 47 Sender in HD.

Nicht außer Acht gelassen werden sollte aber der Preis nach den ersten 6 Monaten. Ab dem 7. Monat bezahlt man nämlich derzeit für den S-Tarif 54,90 Euro, für den M-Tarif 69,85 Euro und für den L-Tarif sogar 79,85 Euro. Was ordentlich ist, im Vergleich mit den alten Tarif-Angeboten (teilweise einzeln) aber immer noch günstiger ist.

Vor ein paar Tagen zahlte man zum Beispiel noch für den VDSL 25 Tarif inklusive dem Entertain-Paket gut 55 Euro im Monat. Das gleiche Paket gibt’s jetzt in Form des MagentaEINS M Tarifs, nur dass man sogar mit bis zu 50 MBit/s surft und zusätzlich noch die Mobilfunkflat erhält. Klar, im Vergleich mit anderen Kabelanbietern immer noch teuer, aber für die Telekom kann sich das hier durchaus sehen lassen.

Eine komplette Tarif-Übersicht gibt es an dieser Stelle.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home