Image Image Image Image

Allnet-Flats starten bei Sparhandy im D-Netz durch

Allnet-Flats starten bei Sparhandy im D-Netz durch

Der Online-Reseller Sparhandy ist vor kurzem erstmals mit eigenen Mobilfunktarifen an den Start gegangen. Bisher kannten wir das Kölner Unternehmen überwiegend als einen der führenden Reseller in Deutschland für vertragsgebundene Mobilfunk-Angebote, die meist aus einem vergünstigten Mobiltelefon und einem dazu passenden Mobilfunktarif bestehen. In Kooperation mit der Deutschen Telekom werden auf Sparhandy.de nun erst einmal drei Allnet-Flatrates angeboten, die ein breites Spektrum abdecken.

Bei Sparhandy selbst ist man entsprechend stolz auf diese Partnerschaft, dementsprechend freut man sich auf die Zukunft:

"Nach dem Aufstieg des 1. FC Köln in die erste Bundesliga ist damit auch die Sparhandy GmbH in die nächste Liga aufgestiegen. Wir sind sehr stolz, dass wir diesen Schritt in Partnerschaft mit der Deutsche Telekom AG gehen und unseren Kunden das beste Netz zu den besten Preisen bieten können", so der aktuelle Geschäftsführer und Gründer von Sparhandy Wilke Stroman in einer Mitteilung.

Neu mit den Allnet-Flats S, M und L

Je nachdem ob man zur Allnet-Flat noch ein neues Smartphone braucht, kann man bei Sparhandy jetzt zwischen SIM-only Tarifen und Tarifen mit Smartphone wählen. Ersterer sind etwas günstiger, da ja kein Smartphone hinzukommt und abbezahlt werden muss.

Allnet-Flat S mit SpeedON

Der günstigste Tarif im Bunde ist die Flat S mit 19,90 Euro im Monat. Mit dieser Allnet-Flat könnt ihr in alle deutschen Mobilfunknetze und natürlich auch ins deutsche Festnetz telefonieren. Ebenso dabei ist eine vollwertige Internet-Flat mit 450 MB Inklusivvolumen. Gesurft wird mit bis zu 7,2 Mbit/s im Netz der Telekom. Ist die Grenze erreicht, reduziert sich die Geschwindigkeit auf üblichen 64 Kbit/s. Falls noch jemand SMS verschicken will, muss lediglich 9 Cent pro Kurznachricht bezahlen. Die Anschlussgebühr wird einmalig fällig und beträgt 9,90 Euro, was ok ist. Insgesamt ist Sparhandy mit diesem Tarif auf den vorderen Plätzen vertreten, was den direkten Vergleich mit der Konkurrenz anbelangt.

Allnet-SIM-only-Sparhandy

Unter SpeedON ist übrigens ein Volumen-Bonus für das mobile Internet zu verstehen. Diesen bekommt ihr jeden Monat nach erreichen des Inklusivvolumens gutgeschrieben, um weiterhin im High-Speed surfen zu können. Wollt ihr diesen Tarif allerdings mit einem Smartphone buchen, erhöht sich die monatliche Gebühr auf mindestens 24,90 Euro. Da kommt es natürlich auf das Gerät an, das ihr möchtet. Zudem sind dann nur noch 250 MB Datenvolumen inklusive.

Allnet-Flat M mit SpeedON

Bei der Flat M kommt die SMS-Flat hinzu und es gibt mehr Datenvolumen für mobiles Surfen. Insgesamt 700 MB, SpeedON ist dabei schon inbegriffen. Die Wunschrufnummer gibt’s auch hier wieder gratis. Die Anschlussgebühr bleibt bei den 9,90 Euro einmalig und die Flat in alle deutschen Netze ebenso. Monatlich seit ihr mit 24,90 Euro dabei, ohne Smartphone. Mit Smartphone geht es bei 29,90 Euro und mit 500 MB Datenvolumen los.

Allnet-Flat L mit SpeedON

Der kleine Surfbonus für das mobile Internet fehlt auch hier wieder nicht. Für 29,90 Euro im Monat packt Sparhandy 1,5 GB Datenvolumen in das Paket und obendrauf auch noch die SMS-Flat, wie im M-Tarif. Gesurft wird im besten Netz der Telekom mit bis zu 7,2 Mbit/s, wobei sich das Ganze wieder auf GPRS reduziert, solltet ihr die 1,5 GB überschreiten. Die Anschlussgebühr wird beim Flat-L Tarif ebenso nur einmal fällig und beträgt weiterhin 9,90 Euro. Mit Smartphone gibt es den Premium-Tarif ab 34,90 Euro monatlich. Dann aber mit 1 GB Datenvolumen.

Kostenlos bleibt hingegen der Versand per DHL. Alle Details zu den neuen und ersten eigenen Allnet-Tarifen von Sparhandy könnt ihr aber auch an dieser Stelle noch einmal nachlesen.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Olli

    Ganz schön teuer für kein LTE, so wenig Bandbreite und so wenig Volumen…



← Menü öffnen weblogit.net | Home