Image Image Image Image

Android 4.4 für Nexus 7 und Nexus 10: Rollout beginnt

Android 4.4 für Nexus 7 und Nexus 10: Rollout beginnt

Besitzer von einem der beiden Google Nexus 7 Tablets (2012/2013) oder des Nexus 10: Aufgepasst! Heute beginnt der schokoladige Rollout des Updates auf Android 4.4 KitKat, der sich nach und nach bei immer mehr Usern als Benachrichtigung zeigen wird. Leider bleibt der neue Launcher des Nexus 5 zunächst dem Nexus 5 vorbehalten, da muss man sich beispielsweise mit dem Nova Launcher aus dem Play Store behelfen. Unter der Haube bekommt Ihr aber fast alles, was KitKat zu bieten hat.

Die Besitzer der WLAN-Versionen sollen laut t3n zuerst versorgt werden, später folgen dann die Tablets mit Cellular-Support. Endlich ist Google Chrome nicht mehr so lahm wie in der letzten Inkarnation von Jelly Bean (ich bevorzuge trotzdem noch den Android Stock Browser). In puncto Akkulaufzeit sollte sich KitKat bemerkbar machen, auch der neue Runtime Compiler ART kommt mit in das Update. Ich bin bereits sehr gespannt, wie viel Leben das Update auf KitKat in mein Nexus 7 (2012) einhauchen wird - oder ob ich bei CyanogenMod bleibe.

Leider gibt es noch keine Factory Images, ungeduldige User haben also noch keine Möglichkeit, etwas früher an die offizielle KitKat Build für ihr Gerät zu kommen. Ganz zu schweigen von den Kunden diverser OEMs. Sobald die Nexus-Entwickler auch für fortgeschrittene User das Factory Image zum manuellen Wiederherstellen bieten, wird es hier zu finden sein: Factory Images for Nexus Devices. Tendenziell bevorzuge ich persönlich immer das manuelle Flashen mit diesen Images und bereinige dabei direkt mein System von den Überbleibseln ausprobierter Kernel und vergessenen Modifikationen. Jetzt ist vielleicht ein guter Zeitpunkt, mal wieder ein Titanium Backup anzulegen. Und ein externes Nandroid Backup, sollte KitKat irgendwelche fiesen Probleme mitbringen.

Hat sich der Updater bereits bei Euch gemeldet? Oder wartet ihr gerade sehnsüchtig auf die Schokoriegel? Der Updater meldet sich übrigens nur, wenn ihr gerade eine offizielle Version von Android installiert habt - bei Custom ROMs meldet sich das OTA-Update nicht.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home