Image Image Image Image

Android-Versionen: Jelly Bean überholt ICS, Gingerbread weiterhin Platz 1

Android-Versionen: Jelly Bean überholt ICS, Gingerbread weiterhin Platz 1

Google hat heute neue Zahlen veröffentlicht, die u.a. die Verbreitung der verschiedenen Android-Versionen zeigen. Scheinbar erhalten in letzter Zeit immer mehr Geräte ein Update auf die aktuelle Version des Google-Betriebssystems und so kann Jelly Bean seinen Vorgänger Ice Cream Sandwich erstmals überholen. Gingerbread (2.3.x) bleibt mit 38,5 Prozent weiterhin auf Platz 1.

Gingerbread erschien bereits am 6. Dezember 2010 und verliert nun auch 1,3 Prozentpunkte, allerdings ist es heute noch auf fast 40 Prozent der Android-Smartphones der Welt installiert.

Android 4.0 Ice Cream Sandwhich, das im März noch zulegen konnte, verliert ebenfalls Anteile und wird erstmals von Jelly Bean überholt. Android 4.1 oder 4.2 läuft inzwischen auf 28,4 Prozent aller Geräte, wobei 4.2.x nur auf 2,3 Prozent installiert ist.

Es ist unklar, wer für den "Jelly Bean-Aufschwung" verantwortlich ist: Entweder haben die Hersteller bzw. Netzbetreiber in letzter Zeit sehr viele Smartphones bzw. Tablets mit Updates auf 4.1 bzw. 4.2 versorgt oder es hängt mit Googles neuer Datensammlungsmethode zusammen. Der Suchmaschinenriese speicherte zuvor die Daten eines Geräts, sobald sich dieses bei den Google-Servern anmeldete. Seit April 2013 werden die Gerätedaten allerdings gesammelt, wenn der Nutzer den Play Store besucht.

[via gsm arena]


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home