Image Image Image Image

Android Wear wirkt klotzig und plump im Kontrast zur Apple Watch

Android Wear wirkt klotzig und plump im Kontrast zur Apple Watch

Die Größe einer Uhr ist Geschmackssache - gilt das auch für Wearables? Bei Smartphones und Ultrabooks gilt: Je schlanker und kompakter, desto praktikabler. Ohne die Geometrie tausender Handgelenke studiert zu haben: Ich mochte noch nie extrem flache, großflächige Uhren á la LG G Watch. Die Kurvatur des menschlichen Unterarms und Handgelenks steht schnell im Kontrast zu solchen Formen.

Ästhetischer Vergleich der Geometrie: Was meint ihr?

Erste Vergleiche des Gehäuses der Apple Watch (teilweise 3D-gedruckt für optimale Dimensionen im Vergleich) mit bestehenden Android Wear Devices zeigen gleich auf den ersten Blick:

Die Apple Watch sieht einfach ein bisschen eleganter und moderner aus. So mein subjektiver Eindruck, der sicherlich nicht von jedem Leser hier geteilt wird. Aber mal ganz ehrlich: Diese uhrgewordenen Displays mit Armband á la G Watch sind doch wirklich plump und klotzig, oder?

breite-vergleich

Den Appeal einer runden Smartwatch á la Moto 360 kann ich hingegen sehr gut nachvollziehen. Es handelt sich dabei einfach um eine klassische Form, die ihre Geometrie aus der Geschichte von Zeitmessern mitbringt und gut aussieht.

hoehe-vergleich

In den GIFs via Reddit sehen wir, wie klein die Apple Watch im Vergleich tatsächlich ist. Meines Erachtens wirkt das kompakte Format etwas edler und kultivierter. Wiederholt sich hier vielleicht die Geschichte und Apple wird Großformatgeräte nachliefern müssen, um den Marktwünschen zu entsprechen? Oder sind die 38 mm und 42 mm Varianten die ideale Lösung?

Die Dicke der Apple Watch in beiden Ausführungen beträgt übrigens 10,5 Millimeter, was sich am mittleren bis oberen Ende des Android Wear Spektrums bewegt. Im Schnitt messen die Topmodelle etwa 10,10 Millimeter in der Dicke. Vergleichsweise dünn ist die Samsung Gear Live mit 8,9 mm.

Hier ein Vergleich mit der Asus Zenwatch, deren Gestaltung den Rahmen bereits heute etwas altbacken und überdimensioniert wirken lässt:

Bilder via 9to5Google


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Romka

    Größe ist nicht alles … vor allem bei Uhren zählt das Design und da hat die iWatch gegenüber so manchem Android Wear Konkurrenten wie LG Watch R, LG Watch Urbane oder Motorola Moto 360 haushoch verloren.
    Für mich wirkt die iWatch Design technisch wie ein Spielzeug ob nun aus Alu oder Rose Gold.

  • YellowBall

    Ich bin zwar ein begeisterter Apple User und ich verwende so ziemlich alles was Apple je hervorgebracht hat, aber der Apple Watch erteile ich eine klare Absage. Im Gegensatz zur Aussage des Autors sind es eher „die anderen“ die schicke Uhren bauen. Warum hier die gezeigte Pebble Watch mit Android Wear in Verbindung gebracht wird ist mir im Übrigen auch ein Rätsel. Das Design der Apple Watch entspricht nicht der Leitlinie von Apple. Schick (rund) und flach sollte sie sein, aber sie wirkt eher klobig und nicht zeitgemäß. Bleibt zu hoffen, dass die Apple Watch 2G deutlich schlanker, runder und mit deutlich höherer Akkuleistung daherkommt.

  • jondahl

    Da kann man mal sehen wie unterschiedlich die Geschmäcker sind, meiner Meinung nach wirkt die Apple watch edler als alle anderen, und das steht, unabhängig was sie kann, im Vordergrund. Ich denke die watch wird dem Markt Auftrieb geben und in 2-5 Jahren trägt jeder sowas…

  • Rabenhorst

    In den animierten GIFs sieht man doch, wer hier klobig ist: eindeutig NICHT die Apple Watch! Ts, ts, ts…



← Menü öffnen weblogit.net | Home