Image Image Image Image

Angebliches iPad Pro 12,9-Zoll Case gesichtet

Angebliches iPad Pro 12,9-Zoll Case gesichtet

Die Gerüchte um ein iPad Pro mit 12,9 Zoll wollen einfach nicht verschwinden, jetzt meldet sich sogar der altbekannte und zuverlässige Insider Sonny Dickson zu Wort. Dieser veröffentlichte kürzlich Bilder eines angeblichen iPad Pro Cases mit einigen interessanten Eigenschaften, die sich mit bisherigen Gerüchten zum größeren iPad decken.

Sonny leakte beispielsweise das iPhone 5s vor dem Start und zeigte später Teile von Modellen der Nachfolgegeneration iPhone 6 - er ist also nicht irgendein dahergelaufener Blogger aus Australien, sondern der Jungspund mit bislang zahlreichen Insiderinfos zu Apple-Produkten.

Diesmal handelt es sich allerdings nicht um Produktions-Dummies oder tatsächliche Bauteile, sondern eben um Peripherie in Form eines Cases. Da stellt sich immer die Frage, ob nicht irgendein chinesischer Zubehörhersteller das Rampenlicht sucht und hinter der Story nur heiße Luft ist. Skeptik ist durchaus berechtigt. Andererseits wäre diese Strategie etwas verworren auf der Seite der Chinesen, gäbe es besagtes iPad Pro wirklich nie auf dem Markt. Es sei denn sie verlassen sich bei ihrem Marketing auf die ewig kurze Aufmerksamkeitsspanne der Moderne.

Laut Sonny bewegten sich die Gerüchte zum größeren iPad Pro seitens Formfaktor im Bereich zwischen 12,2 und 12,9 Zoll. Vom aktuellen Case-Leak leitet Sonny die Positionierung zweier Stereo-Lautsprecher an der oberen und unteren Gehäusekante ab.

Andere Details scheinen sich nicht wirklich verändert zu haben. Im Vergleich zum iPad Air legt das mögliche iPad Pro geringfügig an Dicke zu und liegt bei 7 Millimetern. Als System-on-Chip wird der Apple A8X vermutet, der bereits mit seinen drei CPU-Kernen bei 1,5 GHz im iPad Air 2 werkelt.

Im Licht des Force Touch Trackpads beim neuen MacBook und den aktualisierten Modellen sowie der Vermutung, dass ähnliche druckempfindliche Technologie in die nächsten iPhones wandert, stellt sich natürlich die Frage ob das nicht eine geniale Kombination mit einem präzisen Stylus wäre. Mit dieser Mischung würde Apple die kreative professionelle Welt und auch Scharen semiprofessioneller Hobbyisten an Land ziehen.

apple-a8x


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home