Image Image Image Image

App-Deal: Scrivener für Vielschreiber und Autoren

App-Deal: Scrivener für Vielschreiber und Autoren

Aktuell vergünstigt: Scrivener ist eine vielseitige App für Vielschreiber, die Dissertationen, Research Paper, längere Essays, Drehbücher oder Bücher von Sachbuch, Ratgeber bis Fantasy-Belletristik möglich macht. Kein moderner Autor sollte auf dieses geniale Programm verzichten, das die Organisation von Inhalten vereinfacht und den kompletten Schreibprozess von Textverarbeitung über die Struktur bis zur Revision hin unterstützt.

Die App von "Literature & Latte" gibt es aktuell in einem einmaligen Angebot von StackSocial zum reduzierten Preis. Im App Store kostet sie 44,99€ und ist ausschließlich mit 5 Sterne Rezensionen bei uns und den Amis in 719 Rezensionen prämiert worden. Das Programm an sich läuft übrigens auf Mac OS X und Windows.

Heute und morgen könnt ihr das kleine Kraftpaket für Wortschmiede mit 56% Rabatt für $19,50 bekommen, mit vollem Featureumfang natürlich.

WBI Deal Tipp: Scrivener mit 56% Rabatt

Hier geht es zum Angebot:

Scrivener für nur $19,50 abstauben. (statt 44,99€)

Achtung

Das Angebot endet am 15.10.2015 um 08:55 Uhr unserer Zeit, also müsst ihr euch ein wenig beeilen, um noch davon profitieren zu können.

Wer braucht Scrivener?

Scrivener ist ein geniales Tool für:

  • (belletristische) Buchautoren
  • Wissenschaftler in der Forschung
  • Journalisten
  • Kurzgeschichten-Autoren
  • Studenten bzw. Akademiker im Allgemeinen
  • Übersetzer
  • Verfasser von technischer Dokumentation
  • Lehrer und Dozenten jeglicher Art
  • (angehende und professionelle) Drehbuchautoren

Ich habe die App im Vorfeld natürlich ausprobiert, um aus eigener Erfahrung darüber sprechen zu können. Scrivener ist allgemeingültig ein Klassiker in der erweiterten Textverarbeitung und gleichzeitig Lichtjahre voraus, wenn man es mit Word oder Pages vergleicht. Die App lässt sich auf Wunsch auch auf Deutsch in den Einstellungen umstellen, nebst Englisch, Französisch und Spanisch. Die Lokalisierung hat kleinere Lücken, die allerdings keine große Hürde darstellen sollten. So startete beispielsweise das Tutorial bei mir auf Englisch, während die Menüs auf Deutsch sind. Allerdings verwende ich auch Mac OS X auf Englisch, vielleicht lag es also daran.

Am besten beginnt man mit dem Interaktiven Tutorial von Scrivener, denn die App ist unfassbar umfangreich und mächtig.

Nebst der reinen Textverarbeitung mit verschiedenen Ansichtsmodi von störungsfrei bis ultra-informativ gibt es wie erwähnt mehrere Organisationskonzepte wie eine verlinkbare Pinnwand mit Tags und Status-Modi für einzelne Objekte (ideal für ToDos, Ergänzungen).

Ihr könnt überall diverse Notizen für euch selbst hinterlassen, statt sie im Text zu verankern und mühselig drumherum zu arbeiten, sowie das Projekt visuell organisieren und mit Diagrammen ergänzen. Beispielsweise die komplexen Relationen zwischen Charakteren in einem Buch lassen sich so sinnvoll festhalten.

Nebst der interaktiven Einleitung gibt es umfangreiche Video Tutorials beim Entwickler, die sämtliche Funktionen detailliert besprechen. Das Interface wurde zwischenzeitlich auf die neuesten Versionen von Mac OS X angepasst, daher gibt es da kleinere visuelle (aber selten funktionelle) Diskrepanzen.

Weil Scrivener so unfassbar riesig ist, hier eine leicht überfliegbare Liste mit meinen persönlichen Feature-Highlights der App:

  • Flexibilität für sämtliche schriftliche Medien: Egal ob Mathe- und Physik-Paper, Novelle, eBook, Essays, Memoiren, Belletristik oder Beststeller. Unterschiedliche Medien lassen sich als "Binder" ablegen und in ihrer jeweiligen Fassung als Vorschau betrachten, also mit passendem Copyrightblatt, eigenen Titelseiten und so weiter.
  • Schafft Ordnung im Chaos: Die Pinnwand lässt sich zeitgleich mit dem Editor einblenden, sodass ihr wichtige Ideen und Zusammenhänge stets vor Augen habt.
  • Nonlineares Schreiben: Buchautoren denken nicht unbedingt in der Reihenfolge der Story. Mit Scrivener kann man genau das bewältigen und sowohl chronologisch, als auch in beliebiger Reihenfolge strukturieren und bei komplexen Storylines den Überblick bewahren.
  • Mehr als Textverarbeitung: Scrivener hilft dabei, direkt vor Ort bei der Recherche oder Forschung die passenden Notizen zu tätigen und Dinge wie Bilder, PDFs, Videos, Websites oder Sounddateien dabei einzubetten und parat zu halten
  • Verpacke Deine Werke: Ihr könnt das Enderzeugnis für den Druck als PDF exportieren, in MultiMarkDown rauslassen, als epub oder mobi eBook exportieren (mit Links und Struktur bzw. Inhaltsverzeichnis) oder als Word-Dokument exportieren.
    Final Draft wird natürlich ebenso unterstützt wie HTML. Somit dürfte jeder Verleger happy sein.
  • Feinfühlige Korrekturoptionen: Man kann sämtliche Aspekte der Autokorrektur bzw. Rechtschreibkorrektur anpassen und ärgert sich nicht ständig über die Inkompetenz von MS Word.
  • Alles auf einen Blick: Mit den zahlreichen Fensterpanels könnt ihr sämtliche Werkzeuge und Materialien um den Editor herum anzeigen lassen, um sofortigen Zugriff auf Notizen, Recherchematerial, Outline, Erinnerungen, Zusammenfassungen und Korrekturen für die Revision zu haben. Ihr müsst kein eigenes System erfinden, sondern könnt direkt in den enorm effektiven Workflow eintauchen.
  • Eine bestehende, große Community: Auf YouTube gibt es massig Videos zur Funktionalität von Scrivener, die ihr als Anleitungen nutzen könnt um noch mehr aus dem Programm herauszuholen.

Eine kleine (!) Übersicht der Oberfläche liefert auch dieses Video von Karen Prince:

https://www.youtube.com/watch?v=oEKLey1ecOg

WBI Deal Tipp: Scrivener mit 56% Rabatt

Hier geht es zum Angebot:

Scrivener für nur $19,50 abstauben. (statt 44,99€)


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • AllShallEnd

    Die App ist wirklich der Wahnsinn für alle, die sich mit Literatur oder Ähnlichem befassen. Wenn man noch eine neue Email Adresse eingibt, gibt’s übrigens noch 10% Rabatt. 16€ kostet die App somit nur. Ein super Deal.

    DANKE



← Menü öffnen weblogit.net | Home