Image Image Image Image

App-Schnapper: Dropzone 3 für Mac 60% reduziert

App-Schnapper: Dropzone 3 für Mac 60% reduziert

Programmierer und Geeks sind oftmals faul, aber effizienter als andere. Wie funktioniert das? Ganz einfach: Wir automatisieren gerne Wiederholungsaufgaben und lassen die Maschine den Roboter spielen, anstatt jede Aktion selbst von Hand durchzuführen. Der Ingenieurskopf verbringt gelegentlich zu viel Zeit mit dem Setup, aber dann läuft sein Werkzeug auch monate- bis jahrelang und spart etliche Stunden.

Dropzone 3 ist eine der Apps, die man für solche Zwecke benutzen kann. Die mittlerweile für Mac OS X Yosemite auf Vordermann gebrachte App ist aktuell günstiger zu haben und automatisiert diverse Prozesse in unterschiedlicher Komplexität.

Dropzone 3: Überraschend hilfreich

Ganz simpel kann man das Tool nutzen, um häufig verwendete Teile wie Ordner, Netzlaufwerke und Cloudspeicher per Drag and Drop einer Datei oder eines Ordners in die Menüleiste anzuvisieren. Kein nerviges Browsen mit dem Finder, sondern der kürzestmögliche Weg ohne das Dock mit vielen Destinationen zuzumüllen. Seht es als intelligente und fähige Ergänzung zum Dock und der Menüleiste, die unzählige kleine Andockstellen hat.

dropzone

Richtig spannend wird Dropzone aber erst, wenn man seinen eigenen Workflow damit optimiert, also Makros für verschiedene Aufgaben benutzt. Dateimanagement und Verarbeitung wird damit sehr bequem, genau wie das Teilen oder der Upload für gängige Ziele im Netz.

Ich nutze Dropzone für ein Prozedere mit mehreren Schritten, das die Skalierung von Grafiken mit abschließender Kompression durch ImageOptim und die Ablage in passenden Ordnern für ein Archiv abwickelt. Was normalerweise repetive Klicks erfordert, wird damit zu einem ultrabequemen Kinderspiel - die Drop-Destination ist zugleich der Trigger für ein Makro bzw. Skripte.

Erweiterbarkeit Deluxe

Was alles damit möglich ist, kann man sich im Video oder den zahlreichen Erweiterungen auf Github anschauen. Besonders coole Beispiele sind beschleunigte Mac OS App Installationen, die Erzeugung von DMG-Imagedateien oder SCP-Uploads mit den gedraggten und gedropten Dateien und Ordnern. Es gibt Unterstützung für AirDrop und natürlich auch Benachrichtigungen in der Mitteilungszentrale für abgeschlossene oder gescheiterte Aktionen.

Mit der Ruby-Schnittstelle können Entwickler sich komplett eigene "Targets" mit verknüpften Aktionen beliebiger Komplexität bauen, inklusive Zwischenablage und Inputfeldern oder Statusmeldungen zu den Makros. Dropzone ist vermutlich die am besten erweiterbare und anpassungsfähige App im ganzen Mac App Store, die Schnittstelle ist sehr umfangreich und gut dokumentiert - Ruby ist auch angenehm zu handlen.

Installierbare Aktionen für Endnutzer gibt es zusätzliche auf der Website, beispielsweise eine Drag and Drop Bildsuche auf Google Images, oder einen schnellen Direktupload zu YouTube.

Dropzone 3
Entwickler: Aptonic Limited
Preis: 9,99 €

Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home