Image Image Image Image

Apple A9: iPhone 7 mit erstem 14-nm SoC von Samsung

Apple A9: iPhone 7 mit erstem 14-nm SoC von Samsung

Apple wird offenbar auch in den nächsten Jahren weiterhin von Samsung abhängig bleiben und auf die Technik der Südkoreaner zurückgreifen. Ein entsprechendes Abkommen wurde laut einem Bericht der Korea Economic Daily kürzlich vereinbart. Laut diesem soll der Elektronik-Konzern Samsung ab 2015 wieder verstärkt Rechenchips für die iOS-Geräte des Apfelkonzerns liefern.

Die Rede ist hierbei vor allem von Apples neuem A9-Chip, welcher im 14-Nanometer-Fertigungsverfahren hergestellt werden soll und somit der erste seiner Art in einem Smartphone sein könnte. Obwohl sich beide Unternehmen bekanntlich seit Monaten und Jahren in diversen Patentstreitigkeiten die Stirn bieten, sollen beide für 2015 einen Vertrag unterzeichnet haben. Grund hierfür dürfte sein, dass Samsung in der Chipherstellung zur absoluten Weltspitze gehört und als erster Produzent das 14-Nanometer-Fertigungsverfahren zur Serienfertigung durchbringt. Wird der Zeitplan eingehalten, soll es 2015 soweit sein, was wiederum das Interesse von Apple erklärt.

Zwar ist es noch gar nicht so lange her, dass Apple mit dem taiwanischen Chiphersteller TSMC eine Partnerschaft zur Fertigung der eigenen A-SoCs einging. Aber laut der Korea Economic Daily soll TSMC später als Samsung die 14-nm-Fertigung zur Serienreife bringen. Im letzten Jahr, also 2012, unterzeichnete Apple mit TSMC einen Vertrag der besagt, dass ein Teil der SoC-Fertigung das taiwanische Unternehmen übernimmt. Dieser Vertrag läuft über drei Jahre, also bis 2015.

A6-SoC-Apple

Ab da soll also die Herstellung der Apple SoCs (System-on-a-Chip) wieder von Samsung zum Großteil bewerkstelligt werden. Dabei wird zumindest von der Economic Daily erwartet, dass das System-on-a-Chip mit einer neuen Strukturbreite erstmals im iPhone 7 zum Einsatz kommen könnte. Damit dies so eintrifft müsste Apple jedoch seinen aktuellen Release-Zyklus ändern. Demnach müsste in diesem Jahr das iPhone 6, im nächsten Jahr das iPhone 6S und 2015 dann das iPhone 7 auf den Markt kommen.

Diese ganze Spekulation um den Release-Zyklus ist aber mindestens so witzig, wie zu vermuten, dass Apple irgendwann ein iCar auf den Markt bringt. Nach wie vor versteht es Apple, vor einer Produkt-Präsentation so wenig Informationen zu streuen, wie nur möglich ist. Warten wir es ab, es bleibt spannend.

(iPhone Conzept by Arthur Reis)


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • ClaasKlar

    Das ist das Erste iPhone Mockup, das ich mal schön finde! Respekt an den Designer, das sieht echt super aus!! 🙂



← Menü öffnen weblogit.net | Home