Image Image Image Image

Apple Car verlässt laut dem „Guardian“ bald das Labor

Apple Car verlässt laut dem „Guardian“ bald das Labor

Der Guardian berichtet heute, dass sich ein sagenumwobenes Apple Car (auch als Project Titan bekannt) bald aus dem Labor in die nächste Entwicklungsphase bewegt. Bislang gab es nur dezente Hinweise in Form von neuen Angestellten, abgeworbenen Mitarbeitern von Tesla und zum Projekt passenden, gemieteten Flächen.

Laut dem Bericht der Briten traf sich ein Team von Apple gestern für eine Stunde mit Offiziellen des kalifornischen DMV, also dem Äquivalent unserer Straßenverkehrsbehörde bzw. Fahrzeugzulassungsbehörde, um Pläne für ein selbstfahrendes Auto zu besprechen. Das Meeting handelte thematisch von den Regulationen für solche Fahrzeuge mit semi-KI und ihren automatisierten Entscheidungen im Straßenverkehr.

The fact that Apple is approaching the DMV now suggests that its autonomous vehicle, whatever it might be, is almost ready for public view.

Bald offizielle Informationen zum Apple Car?

Der Guardian spekuliert auf Basis dieser Details, dass es bald öffentliche Informationen zu Project Titan gibt. Eine Anmeldung beim DMV ist nämlich einsehbar und daraus ließe sich dann einiges extrahieren.

Ich würde mich diesbezüglich nicht so weit aus dem Fenster lehnen, es handelt sich bestenfalls um die ersten Schritte der eigentlichen Entwicklung, die im weiterführenden Soft- und Hardwarebereich weitergehen und nun weitere Abteilungen einbeziehen, um das Projekt voranzutreiben. Apple hält sich bekanntlich nicht immer an die Spielregeln und findet eigene Wege, so wie Steve Jobs, der seinen Mercedes prinzipiell ohne Nummernschild fuhr.

Soll heißen: Bis wir tatsächlich spannende Bilder oder Details zum Apple Car (oder wie auch immer es heißen wird) in Händen halten, wird es noch eine ganze Weile dauern. Dass Apple sich intensiv mit einem Auto auseinandersetzt, ist immerhin erheblich wahrscheinlicher als ein kompletter Fernseher mit Design aus Cupertino.

Die Grundrichtung scheint bereits zu stehen, außerdem werden weiterhin fähige Menschen aus der Automobilindustrie bei Apple angeheuert und ein kürzliches Meeting mit BMW begründet den Verdacht, dass diese Nummer tatsächlich ernst wird.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home