Image Image Image Image

Apple CarPlay per Nachrüst-Kit im Auto einbauen

Apple CarPlay per Nachrüst-Kit im Auto einbauen

Nachdem Apple Anfang des Jahres mit CarPlay eine neue Benutzeroberfläche für das Auto vorgestellt hat, kommt jetzt endlich etwas Bewegung in die ganze Sache. Zwar arbeitet Apple mittlerweile mit Auto-Herstellern wie Mercedes Benz, Audi, BMW, Ferrari, Opel und Toyota zusammen, eine entsprechende Möglichkeit zum einfachen Nachrüsten von CarPlay auf Bordcomputern von Drittherstellern bot sich bisher aber noch nicht.

Als erster Dritthersteller von Bordcomputern ging Pioneer Anfang des Monats mit seinem Nachrüst-Kit an den Start. Mit diesem könnt ihr Apples CarPlay auf nahezu jedem Bordcomputer der AVIC-Serie installieren, die sich quasi in jedem Auto anbringen lassen. Folgende AVIC-Seriennummern werden derzeit offiziell unterstützt:

Sofern ihr einen Pioneer Bordcomputer mit dieser Seriennummer besitzt, könnt ihr euch jetzt CarPlay darauf installieren. Das nötige Firmware-Update, das ihr am besten auf einen USB-Stick zieht um es auf dem Bordcomputer zu installieren, hat Pioneer auf dieser Website zur Verfügung gestellt.

CarPlay auf dem Pioneer Bordcomputer

Die Autohersteller, die mit Apple derzeit kooperieren, bieten zum Teil ihre eigenen Update-Lösungen an. In dieser Hinsicht hatten wir schon etwas von Mercedes Benz (hier), Volvo (hier) und Ferrari (hier) gesehen. Damit aber auch ältere Autos oder Autos von anderen Herstellern mit CarPlay aufgerüstet werden können, arbeitet Apple ebenso mit Drittherstellern wie Pioneer zusammen.

Wie das Ganze auf einem solchen Pioneer-Bordcomputer aussieht, zeigt uns aktuell Josh Carr auf YouTube. In vier Videos erklärt er recht ausführlich was die Vorteile von CarPlay sind und wie einfach die Benutzeroberfläche auf einem Pioneer das Bedienen des iPhone im Auto macht. Er geht unter anderem auf die Nutzung von Karten, das Verwalten von Kontakten, Nachrichten oder das schnelle Anrufen eines Freundes ein.

Videos, die ihr euch als CarPlay Interessierter in Ruhe einmal anschauen könnt.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • MiCkLiFiCaTiOn

    Welcher dieser Autoradios ist der neueste/beste bzw welcher hat die stärkste Hardware?

  • Afrank

    Das erste, das F60DAB hat den größten Umfang und das beste Display. Es ist aber auch das teuerste. Relativ neu sind alle oben aufgeführten Modelle.

  • Nick

    Wäre schön, wenn es das auch für ältere AVIC geben würde – habe noch ein F910BT drin…

  • Tom Werner

    Also ganz ehrlich… 1000€ ??? Für was?
    Lassen wir es noch ein wenig reifen, bzw. Den Preis fallen.
    Klarer Vorteil sind für mich die online Maps.



← Menü öffnen weblogit.net | Home