Image Image Image Image

Apple: iPhone 6s wird erneut Rekorde brechen

Apple: iPhone 6s wird erneut Rekorde brechen

Apple ist offensichtlich schon ein bisschen zufrieden: Die Vorbestellungen zum iPhone 6s haben noch ein paar Tage Zeit den Rekord vom letzten Jahr zu brechen - und es sieht ganz danach aus, als würde das auch wieder der Fall sein. Mehr als 10 Millionen iPhones wird das Unternehmen aus Cupertino im Rahmen des ersten Verkaufswochenendes absetzen, so der Plan. Damit wäre dann der zuletzt vom iPhone 6 und 6 Plus aufgestellte Rekord geschafft. Wir sind auf das nächste Wochenende und den Ausgang dieser Prognose gespannt.

Die Zahlen sehen dieses Jahr natürlich auch so gut aus, weil der chinesische Markt gleich am ersten Tag mitbeliefert wird. Es sei auch angemerkt, dass die Apple-PR strategisch etwas anders ausfällt, denn wie The Verge anmerkt wurden zuletzt die 4 Millionen Vorbestellungen innerhalb von 24 Stunden betont, ein anderer Indikator für das Interesse also. Nichtsdestotrotz, wie man sie auch misst, die Nachfrage ist enorm und wird wohl auch in kommenden Jahren nicht so schnell einbrechen. Apple bestellte nicht umsonst bis zu 23% (Schätzung der Analysten) mehr Ware bei den Zulieferern.

Am 25. September könnt ihr die neuen Geräte namens iPhone 6s und iPhone 6s Plus im Store erwerben, oder online bei Apple vorbestellen und zum Releasetag in Händen halten. Wir haben übrigens auch eine nette Übersicht mit Finanzierungsoptionen (zinsfrei) sowie eine Liste mit Vertragsbundles mit dem neuen iPhone und weitere Vorbestellungs-Anbieter.

Das neue 3D Touch Feature, die gesteigerte Performance dank einem frisch Apple SoC und die Kamera-Upgrades scheinen zahlreiche User zu locken.

Auf eine detailliertere Auswertung der Zahlen müssen wir natürlich noch warten, sicherlich finden sich wieder Android-Umsteiger, Besitzer älterer Geräte á la iPhone 4 oder iPhone 4s und die jährlichen- bzw. zweijährlichen Upgrader unter den Kunden.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home