Image Image Image Image

Apple iTunes Radio: Schicht im Schacht

Apple iTunes Radio: Schicht im Schacht

Wie erwartet stellt Apple die kostenlosen Angebote zu iTunes Radio ein, die als werbefinanzierte Alternativen verfügbar waren. Jetzt bleibt nur das Beats 1 Radio für alle, die sich nicht für Apple Music entschieden haben und kostenlos Musik streamen möchten.

Und ich kann es niemandem übel nehmen, der diese Option eines Abos für Apple Music nicht wahrnimmt. Das Abo liegt mit 9,99€ pro Monat auf dem selben Preispunkt wie Spotify für einzelne Hörer, bietet dafür aber gelegentlich sehr nervige Aussetzer, eine häufigere Ausfallquote und schlechtere Ladezeiten. Ganz zu schweigen von den Apps für iOS und Mac OS X bzw. Windows, die definitiv eine Grundsanierung und Spaltung vertragen könnten.

Apple music

In der Zwischenzeit arbeitet der Internetradio-Konkurrent "Pandora" in den Staaten weiter an neuen Features und bietet bald evtl. die am besten personalisierte Streamingerfahrung.

Spotify Music
Entwickler: Spotify Ltd.
Preis: Kostenlos+

Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home