Image Image Image Image

Apple kauft HTML5 Design- und Marketingunternehmen Particle

Apple kauft HTML5 Design- und Marketingunternehmen Particle

Apple soll laut einem aktuellen Bericht das Consulting-Unternehmen Particle aus dem kalifornischen San Francisco aufgekauft haben, das mit seinen etwas mehr als ein Dutzend Mitarbeitern im Bereich der Realisierung von Web-Anwendungen mit HTML5 und deren Vermarktung aktiv ist.

Wie man der Meldung von CNET entnehmen kann, wurden Particle und auch die meisten Mitarbeiter gegen Ende September von Apple übernommen. Die LinkedIn-Profile einiger Fachkräfte von Particle beinhalten die Tätigkeitsbeschreibungen "kreativer Techniker" sowie "User Interface-Entwickler".

Particle wurde im Jahr 2008 mithilfe einer Finanzspritze des erfolgreichen Popstars und Schauspielers Justin Timberlake gegründet. Auf der Webseite des Unternehmens ist unter anderem zu lesen, dass Particle den Fokus auf die Umsetzung von HTML5-Web-Apps legt, da diesem Webstandard in der Zukunft eine hohe Bedeutung zugeordnet wird.

Particle arbeitete schon für eine Reihe von prominenten Unternehmen im IT-Segment und realisierte Design-Projekte für Google, Yahoo, Motorola, Sony und Sony Ericsson. Der Gründer von Particle, Aubrey Anderson, war bereits zwischen 2006 und 2008 für den iPhone-Hersteller aus Cupertino tätig.

Bis dato ist es noch unklar, inwiefern die Mitarbeiter von Particle in das Team von Apple integriert werden. Es ist aber bekannt, dass Apple einen großen Wert auf den Webstandard HTML5 legt. Diesen setzt das Unternehmen bereits auf der hauseigenen Homepage sowie in iCloud ein. Weitere Details zur Übernahme von Particle sind derzeit nicht bekannt. Dies trifft ebenso auf den Kaufpreis zu.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home