Image Image Image Image

Apple macht Downgrade auf iOS 9.3.3 unmöglich

Apple macht Downgrade auf iOS 9.3.3 unmöglich

Dieses Mal ließ sich Apple zwar ein paar Tage mehr Zeit, doch nun wurde das Fenster für den Downgrade zurück auf iOS 9.3.3 geschlossen. Die Signierung von jener iOS-Version wurde eingestellt. Schade ist das vor allem für diejenigen, die nach wie vor Fan des Jailbreak sind und so nun keine Chance mehr haben, ihr Gerät zum Beispiel nach einer Wiederherstellung auf Version 9.3.3 zurückzubringen.

Diese ist Stand jetzt die letzte jailbreakbare iOS-Version. Auch wenn es mittlerweile erste Anzeichen für einen iOS 9.3.4 Jailbreak gibt, für die Öffentlichkeit (also uns) wird dieser wohl aber nicht zugänglich gemacht.

Apple hatte iOS 9.3.4 vor knapp drei Wochen als Sicherheitsupdate zur Verfügung gestellt, um die Sicherheitslücken zu patchen, die das Pangu-Team bekanntermaßen für den Jailbreak verwendete. Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen Apple und den Hackern hat also längst von vorn begonnen. Nun sind die Hacker wieder am Zug.

Für alle Jailbreak-User gilt es mit Vorsicht an die Sache ranzugehen. Alte Hasen wissen natürlich Bescheid und werden tunlichst davon absehen, nun iOS 9.3.4 zu installieren. Eine Wiederherstellung des Geräts würde den Jailbreak bis auf Weiteres verhindern, das solltet ihr also in jedem Fall im Hinterkopf behalten.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home