Image Image Image Image

Apple mit neuem „Wearable Device“ am 9. September

Apple mit neuem „Wearable Device“ am 9. September

Mittlerweile seit knapp zwei Jahren wird darüber spekuliert, inwiefern Apple eine eigene Smartwatch plant und auf den Markt bringen möchte. In den letzten Monaten verdichteten sich die Gerüchte zunehmend. Handfestes scheint nun aber von Re/code zu kommen, also der Gruppe rundum Walt Mossberg, die man noch vom Wall Street Journal kennt.

Deren Quellen zufolge, wird Apple am 9. September ein „Wearable Device“ präsentieren. Also offensichtlich zusammen mit dem iPhone 6, das wir quasi schon von hinten bis vorne kennen. Ähnliches hatte schon John Gruber vor kurzem vorausgesagt, der für seine Quellen auf Daring Fireball bekannt ist.

Unklar bleibt trotzdem, was unter einem „Wearable Device“ zu verstehen ist. Neben einer tragbaren Uhr mit smarten Funktionen, wäre nämlich genauso gut auch nur ein Fitness-Tracker möglich. Wobei Letzteres eher unwahrscheinlich ist, zumindest für Apple.

Sinn würde eine gleichzeitige Vorstellung des iPhone 6 und einer Smartwatch auf jeden Fall ergeben. Schließlich wird das neue iPhone ein paar Sensoren hinzubekommen, mit denen Körperdaten erfasst werden können. Hinweise darauf liefert uns bereits iOS 8 mit HealthKit und HomeKit.

Und da die Quellen der genannten Kollegen schon in der Vergangenheit meistens Recht behielten, freue ich mich jetzt umso mehr auf den 9. September. Wir werden natürlich auch in diesem Jahr wieder live vom Apple-Event in Cupertino berichten. Den Tag im Kalender könnt ihr euch also schon einmal freihalten.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home