Image Image Image Image

Apple Pay: Zügiger Ausbau in Europa & Asien geplant

Apple Pay: Zügiger Ausbau in Europa & Asien geplant

Seit Apple Pay in den USA an den Start ging, macht die kontaktlose Zahlungsweise dort an die 20 Prozent des gesamten Marktvolumens aus. Vor dem Start nahmen die Transaktionen dagegen gerade mal 4 Prozent ein, sagt zumindest Jennifer Bailey, die ihrerseits Vice President of Internet Services bei Apple ist.

Gegenüber den US-Kollegen von TechCrunch versprach Bailey in einem Interview nun aber den zügigen Ausbau von Apple Pay und der Erschließung von neuen Märkten. Priorität sei es, dass Apple Pay in allen relevanten Märkten genutzt werden könne. Hong Kong wurde dahingehend bereits bestätigt, dort wird der Bezahldienst von Apple als nächstes an den Start gehen. Weitere Orte in Asien werden laut Bailey aktuell diskutiert bzw. erste Gespräche mit interessierten Partnern finden bereits statt.

apple-pay-cover

Das kontaktlose Bezahlen soll aber auch in Europa vorangebracht werden. Neben Spanien peilt Apple wohl auch den Start in Frankreich an. Bestätigt ist das bisher aber noch nicht. Bailey gab immerhin zu verstehen, dass die Verbreitung von Kreditkarten in der jeweiligen Bevölkerung eine große Bedeutung für die Beurteilung von relevanten Märkten einnimmt. Und da die Deutschen nach wie vor das Bargeld lieben und ein großer Teil mit EC-Karte zahlt, dürfte sich der Start in Deutschland wohl eher noch etwas hinziehen.

Ein wichtiges Kriterium stelle aber auch die allgemeine Wichtigkeit von Apple Produkten dar, also wie umsatzstark der jeweilige Markt mit den eigenen Produkten in der jüngsten Vergangenheit auftrat. Und diesbezüglich ist Deutschland nach wie vor ein wichtiger Markt für Apple.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home