Image Image Image Image

Apple startet iTunes Music Store in weiteren 56 Ländern

Apple startet iTunes Music Store in weiteren 56 Ländern

Apple hat nun die digitalen Pforten zum iTunes Music Store in zahlreichen weiteren Ländern, darunter Russland, Indien, Indonesien und die Türkei, geöffnet. In 56 neuen Ländern ist der iTunes Music Store nun verfügbar, sodass der Service nun in insgesamt 119 Ländern der Welt angeboten wird.

Die starke Maximierung des Angebots des iTunes Music Stores zeichnete sich nach einem Bericht der Kollegen von TechCrunch ab, die den iTunes-Start in Russland, Türkei sowie in Südafrika meldeten. Dort sind die Verbraucher nun jeweils in der Lage, Musik und Videoclips aus dem digitalen Online-Angebot käuflich erwerben zu können. Entsprechende Einladungen zu einem gesonderten iTunes-Event im russischen Moskau gab Apple vor Kurzem aus.

Neben Musik sind vielerorts auch Filme verfügbar

Im Zuge der angestiegenen Verfügbarkeit des iTunes Music Stores in den besagten Ländern wurde auch das dortige Angebot an Filmen erweitert. In einzelnen ausgewählten Ländern können demnach Kinofilme und Klassiker heruntergeladen werden. Allerdings ist das Angebot nicht überall verfügbar.

Der iTunes Music Store bietet nicht nur Musik global bekannter Künstler, sondern vor allem auch Tracks von lokalen Stars. Somit soll in möglichst kurzer Zeit gewährleistet werden, dass die Popularität des Apple-Angebots steigt. Apple beziffert das Musikangebot auf mehr als 20 Millionen Songs, die bequem online gekauft werden können.

(Bilder: Screenshots Apple iTunes)


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home