Image Image Image Image

Apple stellt kreative Köpfe für expandierende Marketingabteilung ein

Apple stellt kreative Köpfe für expandierende Marketingabteilung ein

Spätestens seit dem legendären 1984-Ad zur Zeit des Superbowls ist bekannt: Apple steht auf kreative Werbung und noch kreativere Köpfe dahinter, lässt sich den Spaß auch etwas kosten und arbeitet in mehreren Bereichen parallel. Wie viele Unternehmen hat Apple sowohl eine interne Marketingabteilung, als auch Verbindungen zu diversen Werbeagenturen für die Durchführung und Planung von Kampagnen.

Der damals und heute erfolgreiche Slogan Think Different wurde im Jahre 1997 eingeführt und vom New Yorker Büro der Agentur TBWA\Chiat\Day ergrübelt, später in diversen Medien wie TV und Print genutzt. Der Slogan taucht typischerweise am Ende eines Spots oder Marketingfilms auf.

Advertising-Blog Ad Age berichtet nun von einer Veränderung in der Handhabung von Apples interner Marketingabteilung, die lange Jahre auf einer unveränderten Größe von etwa 300 fest beschäftigter Kreativer verweilte. Nun soll die interne Gruppe auf 500 oder gar 600 Köpfe wachsen. Dabei geht es nicht mehr nur um iAds und das passende Netzwerk, sondern auch um die eigene Marke und somit um einige der besten Leute der Branche, die sich daran versuchen dürfen. Apple hat aktiv Schritte eingeleitet und erfahrene Kreative angesprochen, die für besonders innovative Arbeit bekannt sind.

Wenn wir uns die Apple Ads der letzten Jahre anschauen, wird bis auf die iPod-Kampagne mit den tanzenden Silhouetten (soweit ich weiß war hier auch Chiat\Day beteiligt) und den gelegentlichen Siri-Spots mit Promis bei Weitem nicht mehr so pompös die Trommel geschlagen, wie einst bei dem legendären Spot. Ich bin gespannt auf einen audiovisuellen Hammer aus Cupertino, der uns von den Socken haut. Bei der aktuellen NSA-Enthüllung würde sich ja 1984 Part Two anbieten.

Der zuletzt veröffentlichte Mac Pro Filmtrailer ist zwar ganz knuffig, aber noch lange kein Kracher:

http://www.youtube.com/watch?v=SQl2FjaKCAQ


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home