Image Image Image Image

Apple stellt Signierung von iOS 8.3 ein

Apple stellt Signierung von iOS 8.3 ein

Die Tore haben sich geschlossen: Apple gestattet keine Downgrades oder Upgrades auf iOS 8.3, denn die Signierung wurde eingestellt. Für Jailbreaker ist das kein großes Problem, denn die aktuelle Version 8.4 ist nach wie vor anfällig für die Lücken des Taig-Jailbreak und in China wird an iOS 9 sowieso schon fieberhaft gearbeitet.

In allen Fällen wird somit das Upgrade auf iOS 8.4 nötig, wenn irgendein Versionssprung ansteht oder das Gerät wiederhergestellt werden muss. Da führt momentan kein Weg dran vorbei. Insgesamt gibt es allerdings keine Bugs in 8.4, die einen Verbleib auf 8.1.3 oder 8.3 rechtfertigen würden, zumindest sind uns keine spezifischen Probleme bekannt.

Die aktuelle Version von TinyUmbrella unterstützt das Sichern von SHSH-Blobs, was in der fernen Zukunft eine Downgrade-Möglichkeit auf iOS 8.4 und somit die Rettung für Jailbreaker in Not bedeuten könnte. Wir raten daher zur Sicherung der SHSH-Blobs mit TinyUmbrella.

TinyUmbrella Download

TinyUmbrella 8.2.0.60 für Mac OS X (Java wird benötigt)

TinyUmbrella 8.2.0.60 für Windows (32-bit hier)

Anleitung: Installiere ein aktuelles JRE (Java Runtime Environment) und lade dir den passenden TinyUmbrella-Installer für dein Betriebssystem herunter. Verbinde das iPhone oder iPad mit dem Computer und öffne TinyUmbrella. Klicke nun auf "Fetch OTA for iPhone/iPad" für den Download der SHSH-Blobs.

Wo kann ich den aktuellen Status für iOS Firmware sehen?

Wir halten in unserem Firmware-Center stets die Informationen zu iOS-Versionen und passende historische Downloadlinks zu den IPSW-Dateien bereit.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Joaquim de Assis

    Mein Gott – so langsam platzt mir bei eurer Schreiberei wirklich der Kragen!

    „[…] Insgesamt gibt es allerdings keine Bugs in 8.4,… […]“

    Natürlich gibt es mindestens einen enormen Bug in 8.4!!!
    Die neue ‚Musik Apps‘ bietet zwar deutlich mehr Möglichkeiten als der alte
    Mist, frisst aber – sobald sie im Vordergrund läuft – den Akku in
    Minutenschnelle leer. Und das auch wenn die App ÜBERHAUPT NICHTS TUT.

    Sobald
    im Vordergrund frisst sie 40-70% CPU Leistung und sorgt dafür, dass der
    Akku binnen weniger 10-Minuten leer läuft. — DAS IST ALSO KEIN BUG?!

  • Azamoa

    Digga, entspann dich. Wird alles gut.
    @weblogit:
    SHSH Blobs kann Tinyumbrella nur sichern, wenn man das aktuellste iTunes installiert hat (zumindest bei mir, win7 64Bit).
    D.h. iPhone mit alter installierter iTunes Version 12.0…. Wiederherstellen und mit Taig Tool jailbreaken. Danach altes iTunes, Bonjour Dienst und alles von Apple deinstallieren. Neustes iTunes installieren, Java in der 32 UND 64 Version installieren. Tinyumbrella installieren. Los geht’s wie bei euch oben beschrieben. Danach die hosts Datei wieder auf den richtigen Stand bringen 😉

  • Tom

    Du kannst einfach das automatische Folge-Feature als Workaround deaktivieren. Oben links in der Musikapp auf das Profilicon, dann „Following“ und „Automatically Follow Artists“ deaktivieren. Für die deutsche Version die Fantasie bemühen, habe gerade nur Englisch parat. Gut dass Du mich daran erinnerst, dieses Wissen auch weiterzugeben. 😉 (Du wärst übrigens auch an die Lösung gekommen, hättest Du mal Google befragt)
    Ich tippe auch mal darauf, dass Du keinen sauberen Restore durchgeführt hast. Der könnte zusätzlich zum Workaround die Akkulaufzeit verbessern.

  • Tom

    Ach so, meintest Du „Dilettanten“? 😉 Ist sicher die Hitze…

  • Tom

    Danke für die Ergänzung!

  • Antoine dé grande Troll

    offensichtlicher Troll ist offensichtlich 😉

  • cha0s

    Also bei mir läuft alles 1a unter 8.4, meintwegen können die alle Tore dicht machen.



← Menü öffnen weblogit.net | Home