Image Image Image Image

Apple Store in Köln in der Schildergasse? Buchhandlung macht den Weg frei

Apple Store in Köln in der Schildergasse? Buchhandlung macht den Weg frei

Am Freitag gab die Buchhandlung Mayersche überraschend die Schließung der eigenen Filiale in der Schildergasse bekannt. Der Weg für Apple scheint nun frei zu sein.

Die Buchhandlung zählte in Köln zu den beliebtesten Lese-Anlaufstellen und bereits gestern (Samstag) war der letzte Verkaufstag. Der Standort ist äußerst beliebt und die auffällig schnelle Schließung lässt vermuten, dass Apple hier seine Finger im Spiel hatte. Begründung für die Schließung ist nämlich ein anderer Interessent, der an dem Standort Interesse zeigt. Bereits seit längerem ist das Unternehmen aus Cupertino auf der Suche nach einem geeignetem Standort in der Kölner Innenstadt.

Ob Apple jedoch tatsächlich dieser Interessent ist, bleibt unbeantwortet. Die Mitarbeiter der Mayersche Buchhandlung in der Schildergasse werden laut des Kölner-Express in anderen Standorten untergebracht.

Mayersche Buchhandlung Schildergasse Köln

(@Foto: Mayersche)


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • pat

    Es wäre eher ungewöhnlich, denn Apple geht mit einem riesen Store in das Rhein- Center in Köln Weiden; und zwar in absehbarer Zeit.
    Und nahezu zeitgleich in einem Umkreis von 10km noch einen Store zu eröffnen passt nicht zu Apples stationärer Wettbewerbsstrategie.

  • Noreen

    Ich glaube auch nicht an Apple. Denke mal, die Iren von Primark wollen endlich eine Filiale in Köln aufmachen .- Primark ist eine Bekleidungskette ähnlich H&M. Das Objekt in der Schildergasse ist riesig! Drei Etagen und Erdgeschoss… schätze so um die 5000m²! Würde einer der grössten Stores in Europa werden… Auch würden recht umfangreiche UMbauarbeiten nötig werden, alleine schon der Rolltreppen wegen.



← Menü öffnen weblogit.net | Home