Image Image Image Image

Apple TV 4: Erste Hinweise und mögliche Features

Apple TV 4: Erste Hinweise und mögliche Features

Am kommenden Dienstag den 22. Oktober wird Apple das nächste Special-Media-Event im Yerba Buena-Center in San Francisco abhalten. Ausgerechnet der Versandriese Amazon, der in der Vergangenheit immer wieder mal (aus Versehen) Produktvorstellungen durch verfrühtes Listen von neuen Gerätschaften oder durch ein Entfernen älterer Geräte-Versionen ankündigte, gibt uns derzeit Anlass zur Spekulation. Im deutschen und französischen Amazon-Shop ist die aktuelle Generation der Set-Top-Box von Apple, also Apple TV 3, nämlich nicht mehr verfügbar. Was wiederum ein Hinweis darauf ist, dass eine neue Generation in den Startlöchern stehen könnte. Bekräftigt wird dies durch die Verfügbarkeitsangabe für den 23. Oktober, also einen Tag nach dem Apple-Event.

Bislang gehen wir davon aus, dass Apple zwei neue iPad-Generationen (iPad 5 und iPad mini 2) und neue MacBook Pro Modelle vorstellen wird. Letztere werden höchstwahrscheinlich die neuen Intel-Chips mit Haswell-Architektur erhalten, die der Chiphersteller im Frühjahr auf den Markt brachte und mittlerweile sowohl im MacBook Air, als auch im überarbeiteten iMac werkeln.

Apple-TV-3_Lieferbar-ab-23-Oktober

Die Apple TV Set-Top-Box hatte das Unternehmen aus Cupertino letztmalig im Mai 2012 aktualisiert und neu auf den Markt gebracht. Da Apple im Frühjahr nun offenbar keine Events mehr abhalten wird, ist ein Upgrade der Apple TV Box gar nicht so unrealistisch. Stellt sich nur die Frage, ob es wieder bei einem Upgrade bleibt oder die kleine TV-Box zum heimlichen Star der Keynote avanciert. Vielleicht gibt es doch den ersten Apple-Fernseher, den sich so viele wünschen? Eher unwahrscheinlich. Interessant sind allerdings die Features, die der Apple TV 4 bekommen könnte.

Zwar ist ein Austausch des A5-Chips in der aktuellen Apple-TV-Generation nicht zwingend notwendig, andererseits würde sich auch keiner dagegen sträuben. Ebenso unterstützt die aktuelle Generation bereits den 1080p Video-Standard, unklar also inwiefern Apple hier noch etwas ändern möchte. Wahrscheinlicher ist hingegen ein Hardware-Upgrade für künftige Firmware-Versionen, vielleicht schon mit exklusiven Partnerschaften, über die in den Medien immer wieder mal spekuliert wird. Lassen wir uns überraschen. Wer kommenden Dienstag ein wenig Zeit hat, kann sich in unserem kostenlosen Live-Ticker zum Apple-Event ein Prise Unterhaltung inklusive aller Informationen direkt von der Keynote abholen. Unseren Live-Ticker könnt ihr euch hier schon einmal vormerken / bookmarken.

Update

Mittlerweile ist der Apple TV 3 in beiden Ländern wieder verfügbar. Man sollte diese kurze Zeitspanne, in der die Lieferung nicht mehr möglich war, nicht zu ernst nehmen - zumal es bislang keine anderen Hinweise auf eine neue Version gab. Bei einem Indiz für kommenden Dienstag bleibt es aber dennoch.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Beobachter

    Och nee.

    Die Überschrift vs. Artikel? Weder Hinweise noch Features…
    Schreibzwang? Bin ich aber von Dir besser gewöhnt.

  • Ra8_vb

    Würde mich über einen ordentlichen Jailbreak für die 3. Generation schon ein bisschen mehr freuen. Eigentlich schade 🙁

  • Och, die vergangenen Jahre zeigten durchaus ähnliche Prozesse. Es geht auch darum, inwieweit ein Upgrade im weitesten Sinne überhaupt erforderlich ist. Aber ich danke Dir trotzdem, irgendwo. 😉

  • Dennis

    also bei Amazon steht „Lieferung bis Montag, 21. Oktober:“

  • Dödel

    Du solltest dich nicht für Apple TV, sondern lieber für Grips oder Hirn interessieren. Scheint aber beides für dich nicht lieferbar zu sein…



← Menü öffnen weblogit.net | Home