Image Image Image Image

Apple veröffentlicht iOS 9.2 Beta 4: Das ist neu

Apple veröffentlicht iOS 9.2 Beta 4: Das ist neu

Nur knapp 24 Stunden nachdem Apple gestern Abend schon die 4. Beta von El Capitan 10.11 für Entwickler freigab, folgte heute nun die 4. Beta zu iOS 9.2. Der Download ist sowohl für registrierte Entwickler möglich als auch Teilnehmer des Public-Beta-Programms möglich.

Veröffentlicht wurde Beta 4 mit der Build 12C5075 und kann wie üblich direkt OTA oder über das Dev-Center bezogen werden. Selbiges gilt auch für die Public-Beta, sofern ihr bereits eine ältere Beta von iOS 9.2 nutzt.

Die Neuerungen in iOS 9.2 Beta 4

Neu in Beta 4 ist die Unterstützung der Arabischen Sprache in Siri. Nutzer können mit Apples Sprachassistenten nun also auch auf Arabisch interagieren und Befehle geben.

Verbessert wurde dagegen der neue View-Controller von Safari. Unter anderem wird man Zugriff auf Dritthersteller-Extensions wie beispielsweise 1Password haben, um eine Desktop-Anwendung anzufordern. Möglich sein wird das über den Reload-Button neben der Adressleiste im Safari, indem der Finger kurze Zeit darauf verweilt.

Erwartet werden im finalen iOS 9.2 außerdem einige Bugfixes für den iCloud Keychain und der Streaming-Audio-Qualität. Hinzu kommt zudem der Support von Apple Pay für Kanada und Australien mit American Express.

Sofern euch weitere Änderungen aufgefallen sind, freuen wir uns natürlich über eure Comments im Anschluss.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home