Image Image Image Image

Apple Watch schlägt ursprüngliche iPhones & iPads

Apple Watch schlägt ursprüngliche iPhones & iPads

Auch wenn manche Kunden die Apple Watch lautstark retournierten: In Sachen Kundenzufriedenheit hat sich Apple erneut selbst übertroffen. Ich bin ein wenig überrascht über die Resultate, denn die Watch ist mal eben am ersten iPhone und ersten iPad vorbeigezogen.

Die Oldtimer dienen als interessanter Vergleichspunkt, so handelt es sich bei den historischen Zahlen der beiden anderen Produktlinien bekanntlich ebenso um Ware für "Early Adopter", die sich auf frühe Geräte stürzten und mitunter nicht immer glücklich mit dem Kauf waren.

Eine Apple Watch ist ein teures Gadget aus einem noch kniffeligeren Bereich, der nicht jedermann zusagt. Smartphones haben sich durchgesetzt. Das iPad (der "große, lächerlich nutzlose iPod" laut frühen Kritikern) hat sich ebenso nach reichlich Spott durchgesetzt, heute ist es ein Statussymbol und der Industriemaßstab für hochwertige Tablets.

5-stufen-watch

Bemängelt wurden auf praktischer Seite bislang Probleme mit tätowierter Haut, empfindlich bzw. allergisch reagierender Haut und sogar angebliche Verbrennungen, die durch eine superheiße Watch entstanden sein sollen. Desweiteren ist die richtige Spannung auf dem Armband für einzelne Träger eine Herausforderung, was die eine oder andere Druckstelle produziert.

Die Watch ist noch in frühen Stadien der Akzeptanz: Spott, Misstrauen, (De-)Rationalisierung.

Sei es der Umstand, ein nicht vollständig tauchfähiges Gadget mit Eintagesakku am Handgelenk zu tragen. Oder eben das bereits mit einem high-end Smartphone ausgeschöpfte Budget. Oder einfach kein Interesse an den sensorischen Daten und Health-Features, was minimale verbleibende Funktionalität einem recht saftigen Preis gegenüberstellt. Es ist nicht leicht, die Watch zu lieben. Ob sie sich noch behaupten wird, ist unklar. Scheitern kann sie jedenfalls nicht mehr so wirklich. Wann die nächste Generation erscheint, ist offen.

Eine allzu früh veröffentlichte Watch 2 würde den emotionalen Aspekt der Investitionssicherheit in so ein Gadget meines Erachtens zerstören, was aber nicht außerhalb der Angewohnheiten von Apple läge. Ich selbst bin gespalten.

Die Umfrage zeigt: Apple Watch macht Laune

apple-watch-kundenzufriedenheit

Eine Umfrage des Wristly Apple Watch Owner Networks zeigt, dass die über 1000 abgefragten Kunden überraschend glücklich mit ihrem Kauf sind. In der befragten Gruppe war die überwiegende Anzahl der Teilnehmer durch "non-tech user" ausgezeichnet. Qualifizierende Fragen sollten vermeiden, ausschließlich überoptimistische Early Adopter und Techies zu repräsentieren.

Zwei Drittel der befragten Kunden sind "sehr zufrieden bis entzückt", knapp ein Drittel ist "gewissermaßen zufrieden". Nur zwei Prozent sind neutral eingestellt, wärhend ein Prozent der Befragten in Richtung Unzufriedenheit tendiert. Überrascht?

via MacRumors


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home