Image Image Image Image

Apples iPhone 6 mit rundum neuen Design

Apples iPhone 6 mit rundum neuen Design

Kurz vor dem Wochenende erreicht uns noch ein brandneues iPhone 6 Konzept von Arthur Reis. Der Designer ist schon in der Vergangenheit mehrfach mit seinen Designstudien zu Apples Premium-Smartphone aufgefallen. Dabei geht er dieses Mal einen etwas anderen Weg und springt größtenteils auf den Gerüchtezug auf, der seit ein paar Wochen quer durchs Netz fährt.

Darum verwundert es nicht, dass er sich ebenso für ein Saphirglas-Display entschieden hat, das Apple seiner Meinung nach im kommenden und neuen iPhone 6 verbauen wird. Saphir ist zwar das zweithärteste natürliche Material der Welt und extrem widerstandsfähig, andererseits aber auch extrem teuer - vor allem in der Herstellung, wenn es in kleine Scheiben geschnitten werden muss, damit es als Smartphone-Display verwendet werden kann.

Allerdings arbeitet Apple wohlmöglich nicht umsonst seit kurzem noch intensiver mit dem Spezialisten GT Advanced Electronics zusammen, welcher eine eigene Saphirglas-Fabrik in Arizona betreibt. Schließlich setzt der Computerkonzern schon jetzt auf das harte Material im eigenen Smartphone. Unter anderem ist die Abdeckung der Kamera-Linse und der neue Touch ID Sensor im Homebutton eine kleine Saphirglas-Scheibe.

Um aber auf das Konzept von Arthur Reis zurückzukommen: Interessanterweise glaubt er, dass Apple der nächsten iPhone-Generation ein ganz leicht gewölbtes Display verpassen wird. Was durchaus denkbar wäre, da Apple kürzlich erst ein entsprechendes Patent zugesprochen bekam. Realistisch betrachtet, ist ein solches iPhone in meinen Augen aber Käse - zumindest in diesem Jahr.

Generell hat sich Arthur für eine an das aktuelle iPhone 5c angelehnte Optik entschieden. Sämtliche Kanten sind abgerundet und erinnern daher vom Aussehen her eher an eine Mischung aus iPod touch 5G und iPhone 5c.

Mit von der Partie ist dabei auch wieder der Touch ID Sensor im Homebutton. Es gab ja mal eine Zeit, in der hatten sich alle Designer darauf eingeschossen, dass Apple den physikalischen Homebutton sterben lassen könnte. Bekanntlich kam alles anders - zumindest bislang. Was uns im Herbst letzten Endes erwartet, wird sich zeigen. Ein Blick in das folgende Konzeptvideo lohnt sich aber allemal. Mehr zum Thema iPhone 6 findet ihr auch in unserer Rubrik hierzu.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home