Image Image Image Image

Ara: Motorola plant den Bau von modularen Smartphones

Ara: Motorola plant den Bau von modularen Smartphones

Motorola möchte in Project Ara den Traum von Phonebloks umsetzen: Modulare Upgrades für Smartphones. Jeder, der sich auch nur im Ansatz mit dem Abfall und dem Ressourcenverbrauch der Herstellung unserer Lieblingsgadgets aus der smarten Ecke beschäftigt hat, würde diese Idee begrüßen: Modulare Upgrades wie beim PC.

Anstatt gleich die komplette Hardware im regelmäßigen Turnus auszutauschen, werden einzelne Komponenten durch neuere Versionen ersetzt. So wird das, übertrieben gesprochen, zweijährliche "Wegwerfgerät" zum halbwegs nachhaltigen Device mit smarter Upgradestrategie. Motorola kam nach einem Hackathon voller Motorola Smartphones mit Root und High-End 3D-Druckern bei der Idee von Phonebloks an, die eine effektive Distribution der innovativen Konzepte zahlreicher kreativer Köpfe ermöglichen könnte.

Phonebloks führte bereits das Konzept eines sogenannten Endoskeletts vor, einer inneren Struktur als Fundament für das Aufstecken von Modulen. Somit wäre von der Kamera über den Akku bis hin zur Tastatur so manches Feature des Smartphones wechselbar - auch der Einsatz von neuer Sensorik oder Anschlüssen ließe sich so realisieren, ohne das Gerät austauschen zu müssen.

Ein Phonebloks/Ara Device

Ein Aufruf an interessierte Entwickler soll nun für frische Ideen sorgen, wichtig sind natürlich spannende Module für das Ara System. Eine Alpha des Projekts startet bereits in diesem Kalender-Quartal und wer Bock hat, kann sich als Ara-Scout anmelden. Die hundert aktivsten Ara Scouts bekommen die Hardware zum Launch kostenlos und jeder Scout erhält einen exklusiven Rabatt.

EDIT: Damit es nicht zu Verwirrung kommt - Motorola "klaut" nicht das Konzept von Phonebloks, wie im Blog-Post des Herstellers erwähnt trafen sich beide Projekte auf Basis gemeinsamer Ziele zur Kooperation.

Jetzt wissen wir also, wieso Google (außer den Patenten natürlich) Motorola trotz massiver Kosten weiterhin behalten hat. Mal sehen, was aus diesem ambitionierten und gewagten Projekt wird.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • ClaasKlar

    Da sehen die Phoneblocks deutlich besser aus!
    Das auf dem Bild hier is ja grauenhaft!



← Menü öffnen weblogit.net | Home