Image Image Image Image

Archos präsentiert neue Titanium- und Platinum-Reihe: Jelly Bean Tablets zum kleinen Preis

Archos präsentiert neue Titanium- und Platinum-Reihe: Jelly Bean Tablets zum kleinen Preis

Der französische Hersteller Archos hat auf der CES einige neue Tablets vorgestellt, die zu einem günstigen Preis in den Handel kommen sollen. Die Geräte, die teilweise mit sehr guter Hardware ausgestattet sind und mit Android 4.1 Jelly Bean laufen, sehen dem iPad teilweise zum verwechseln ähnlich.

Die Archos-Tablets tragen den Name Platinum oder Titanium und wurden auf der gerade in Las Vegas stattfindenden CES vorgestellt. Es gibt verschiedene Modelle mit unterschiedlichen Spezifikationen, Display-Größen und zu verschiedenen Preisen.

Titanium-Reihe

archos-titanium
Eins der vier Titanium-Tablets, das Archos 97 Titanium HD, das mit Android 4.1 Jelly Bean, einem 9,7 Zoll großen IPS Display mit einer "Retina-Auflösung" von 2048 x 1536 Pixeln, einem 1,6 GHz Dual-Core Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher und 8 GB Speicherplatz ausgestattet ist, wurde bereits im Dezember präsentiert. Der Preis für den vermeintlichen iPad 4 Konkurrenten liegt bei 249 Euro.

Das Archos 70 Titanium ist die kleinste Variante und kommt, wie der Name verrät, mit einem 7-Zoll-Display dessen Auflösung bisher scheinbar nicht bekannt ist. Die CPU, das Betriebssystem sowie eine Quad-Core GPU haben alle Modelle gemeinsam. Der Preis für das kleinste Modell, dass laut Archos ähnliche Features wie das Konkurrenzprodukt aus dem Hause Amazon hat, liegt bei 119 Euro und ist somit günstiger als das Kindle Fire.

Das Gerät mit 8-Zoll-Display soll 169 Euro kosten und die Variante mit 10,1-Zoll-Bildschirm (Archos 101 Titanium) wird für 199 Euro im März in den Handel kommen.
archos-titanium (1)

Platinum-Reihe

archos-platinum1
Was sicher nicht nur den Kollegen von engadget auffällt, ist die große Ähnlichkeit der Archos Platinum-Tablets mit dem iPad bzw. dem iPad mini von Apple. Die Modelle Archos Platinum 97 und 80 sind von der Hardware her besser ausgestattet als die Titanium-Modelle und haben eine 1,2 GHz Quad-Core CPU sowie 2 GB Arbeitsspeicher verbaut. Außerdem kommt eine GPU mit 8 Kernen zum Einsatz. Das Gerät mit 9,7-Zoll-Display hat ebenfalls die Auflösung von 2048 x 1536 px und das Platinum 80 zeigt 1024 x 768 px. Alle Geräte sind mit Kameras auf der Vorder- und Rückseite ausgestattet.

Die Preise für die iPad-ähnlichen Tablets, die mit Android 4.1 ausgeliefert werden aber bald ein Update auf Android 4.2 erhalten sollen, liegen bei 199 bzw. 329 US-Dollar (wahrscheinlich gleicher Betrag in Euro).
SONY DSC
Was haltet ihr von den neuen Archos-Tablets? Können sie mit Geräten der etablierten Hersteller (Nexus 7/10, iPad etc.) mithalten und werden somit eine ernstzunehmende Konkurrenz für Apple, Samsung und Co.?

[via Android Authority]


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • ClaasKlar

    Apple machts vor, die Affen machens nach. Ich hoff die bekommen ne fette strafe…

  • Romka

    Also das ist ja schon eine echt dreiste Kopie! Irgendwo guckt heute Jeder von dem Anderen etwas ab. Jeder will ein Stück vom Kuchen haben. Aber sowas ist ja schon eine Bitte um eine Patentklage von Apple. Ob die Kopie besser ist als das Original ist Geschmackssache und deshalb subjektiv. Es liegt immer daran welche Prioritäten der Endnutzer hat. Viele Apple Gegner sagen ja „Bessere Hardware zum kleineren Preis“, „Apple ist überteuert“ und und und. Aber das ist doch klar … Apple bringt es auf den Markt, andere kopieren das Konzept und sparen sich die Forschung / Entwicklung. Zudem ist Android ein OC OS, also kostenlos verfügbar. Das OS wird lediglich an das Modell etwas angepasst, die kostenintensive Entwicklung lässt man schön Google machen. Nur deshalb ist Android bei den Herstellern so begehrt. Eine OS fast zum Nulltarif. Apple entwickelt IOS komplett selbst und eine ganze Abteilung ist nur damit beschäftigt Hardware und Software perfekt aufeinander abzustimmen.



← Menü öffnen weblogit.net | Home