Image Image Image Image

Avanciert iBeacon heute auf der WWDC zum NFC-Killer?

Avanciert iBeacon heute auf der WWDC zum NFC-Killer?

Wir zählen hier schon die Stunden. Heute Abend startet Apple wieder mit der WWDC Entwicklerkonferenz durch, auf der wir allerhand Informationen zu iOS 8 und dem neuen OS X 10.10 erhalten werden. Ebenso im Mittelpunkt stehen könnte aber noch eine ganz andere Sache. Nämlich iBeacon.

Das im letzten Jahr eingeführte iOS-Feature könnte zum ernstzunehmenden NFC-Killer avancieren und zahlreiche (nörgelnde) Aktionäre und Analysten endlich zufriedenstellen. Diese fordern bekanntlich seit mittlerweile 2 Jahren, dass Apple endlich auf den Zug des mobilen Bezahlens aufspringen soll.

Dass diese Technologie, die auf den Bluetooth-Low-Energy-Standard basiert, heute Abend tatsächlich näher erklärt wird und wir weitere Induktionen dazu erhalten werden, ist durchaus möglich. Ähnlich sieht das auch das Wall Street Journal, das aktuell davon berichtet, dass Apple auf der WWDC iBeacon offensiv bewerben wird. Die Infos hierzu sollen sie aus Insiderquellen zugespielt bekommen haben.

Ebenso sollen neue Partner präsentiert werden, die zur Realisierung der Technologie beigetragen haben und mit denen man in Zukunft zusammen arbeiten wird. Für Demonstrationszwecke soll der Vorstellungsort (Moscone Center in San Francisco) mit diversen Sensoren und iBeacon-Modulen ausgestattet worden sein.

Inwiefern das stimmt, wird sich in ein paar Stunden zeigen. Punkt 19 Uhr startet die Apple-Keynote. Wir sind in diesem Jahr natürlich auch wieder dabei und beliefern euch mit allen wichtigen Infos auf unserer Live-Sonderseite. Dort findet ihr dann übrigens auch den offiziellen Live Stream. Wir freuen uns auf euch!


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home