Image Image Image Image

Because We May: Indiegames auf mehreren Plattformen reduziert

Because We May: Indiegames auf mehreren Plattformen reduziert

Vom 24. Mai bis zum 1. Juni 2012 werden zahlreiche Indiegames vergünstigt angeboten. Der feierliche Anlass hierzu findet sich in der nicht selbstverständlichen Freiheit, die Preise selbst regulieren zu dürfen.

Der iOS App Store, Mac App Store, Google Play, Steam und einige andere, kleinere Stores im Netz erlauben den Independent-Entwicklern die freie Preisfestlegung hinsichtlich ihrer Spiele. Dies ist insbesondere in der heutigen Zeit unerlässlich, da die Kontrolle über den eigenen Preis gleichzeitig auch die Wettbewerbsfähigkeit ermöglicht.

Auf www.becausewemay.com finden sich reichlich schöne Titel für das iPhone, iPad, Mac, Androidhandy und den PC - allesamt aus der Feder von Indie-Entwicklern. Zum Teil sind auch Awardträger oder Presselieblinge dabei, die jeweils mit einem orangenen respektive grünem Punkt deklariert wurden.

Wer Die Entwickler unterstützen möchte, kann über einen der teilnehmenden Stores die jeweiligen Games erwerben. Einige Favoriten meinerseits:


Superbrothers: Sword & Sworcery EP
Ein Retro-Mashup der ersten Güte mit stimmungsvoller Musik von Jim Guthrie. Genau das richtige für trippige, ruhige Abende mit Lust auf Zeldanostalgie und kreatives Artwork. Während das Gameplay nicht bahnbrechend ist, können die Atmosphäre und der Humor von Sword & Sworcery den Kenner auf voller Linie überzeugen. Für 2,39 € als Universal-App ist das Spiel ein absolutes Schnäppchen, obgleich der Kürze. Als reine iPhoneversion (mit Retina-Support) gibt es das Spiel sogar für 0,79 €.

 


Avadon: The Black Fortress
Das Baldur's Gate stark ähnelnde Rollenspiel ist nun mit dem reduzierten Preis von 3,99 € wesentlich einladender. Über 40 Stunden Spielzeit (!) sind ein schlagendes Argument, ebenso die durchweg positiven Rezensionen hinsichtlich der Charaktertiefe und Story. Die Grafik entspringt der alten Schule, das Gameplay ist nonlinear und Englisch ist eine Voraussetzung. Außerdem entspricht der Sound der angepeilten Epoche. Was viele neue Spieler abschrecken wird, macht Avadon (nicht zuletzt aufgrund der narrativen Stärken und soliden Spielkonzeption) zu einem Pflichtkauf für Retro-RPG-Fans.

 


Puzzlejuice
Puzzlejuice is a game that will punch your brain in the face. So die Entwickler. Ich kann's bestätigen. Die Kombination aus Tetris, Dr. Mario und Scrabble bringt jedes Gehirn in kürzester Zeit zur Vollast und jeden Poser in Zeitbedrängnis. Come for the puzzle, stay for the juice! 0,79 € für iPad und iPhone (universal).

 


Eliss
Ein sehr cleveres Kunstkonstrukt, oder auch Multitouch-Spielzeug mit absolut innovativen Spielkonzepten. Die Aufgabe des Spielers ist wie folgt: Ihr bringt Harmonie in ein Universum aus Planeten, die sich gegenseitig überschneiden können, aber nicht sollen. Dabei werden gleichfarbige Planeten zu größeren Sternen verbunden, die dann in einem schwarzen Loch verschwinden. Klingt alles ganz einfach, ist es aber nicht. Empfehlung: selbst ausprobieren! Der Spaß kostet während der Aktion nur 0,79 € als Universal-App.

 


Waking Mars
Seit langem schon ein Presseliebling, nun günstig für 1,59€ als Universal-App zu haben. Wunderschöne 2D-Grafik mit kopfhörertauglicher Musik und interessantem Gameplay. Im Prinzip lässt sich Waking Mars als vielschichtiges Puzzlegame beschreiben, in welchem es um den geschickten Einsatz von außerirdischen Pflanzen und Kreaturen geht. Auch hier steht die Spieltiefe im Vordergrund, es handelt sich dabei definitiv um kein Spiel für Zwischendurch. Stattdessen überzeugt Waking Mars in ruhigen Stunden am iPad oder iPhone mit intelligentem Gameplay und atmospherischen Stärken. Die Dialoge sind anfangs ein wenig langatmig, werden dafür jedoch in schöner Optik präsentiert.

 


AaaaaAAaaaAAAaaAAAAaAAAAA!!! (Force = Mass x Acceleration)
Aaaaa! ist völlig verrückt. Abgesehen von dem Titel erleben wir hier Skydiving von einem Wolkenkratzer aus und steuern den Sturz mithilfe der Neigungssensoren im iPhone oder iPad. Je länger wir in unmittelbarer Nähe eines Gebäudes stürzen, umso besser. Zusätzlich können wir Protestierenden den Finger zeigen und mit dem gezielten Sturz durch punktelastige Glasscheiben neue Extras freischalten. Aaaaa! ist durchgehend stylish und liebevoll gemacht, gleichzeitig trifft die Gyro-Steuerung den Nagel auf den Kopf. Bei 1,59 € für die Universal-App kann ich nicht meckern.

 


Trainyard
Bei diesem Game handelt es sich um einen entspannten Puzzler mit minimalistischer Grafik und eingebautem Leveleditor. Das Konzept ist easy: Die Züge müssen von A nach B. A ist in diesem Falle stets ein Pluszeichen, das Ziel ist hingegen der Kreis. Schritt für Schritt steigert sich das spielerische Niveau bis hin zu komplexen Aufgabenstellungen, in der Platzmangel und Farbkombinationen sowie Verwzweigungen eine Rolle spielen. Die ersten Level sind für meinen Geschmack viel zu leicht konzipiert und schrecken potenzielle Spieler schnell ab. Nach den Tutoriallevels wird Trainyard erst richtig interessant und bietet mit dem eingebauten Leveleditor und knapp 150 mitgelieferten Puzzles reichlich Luft nach oben. Für 0,79 € gehört es euch.

 


Anomaly Warzone Earth
Statt wie bei Tower Defense Spielen die defensive Seite zu spielen, wird hier auf die Offensive gesetzt. Der Spieler plant seinen Weg durch die gegnerischen Befestigungsanlagen und greift dabei stets aktiv ins taktische Spielgeschehen ein. Der Apple Design Award Gewinner von Chillingo ist für schlappe 0,79 € respektive 1,59 € für die HD-Variante (Retina) zu haben.


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home